Was ist der Unterschied zwischen Neumond und einer Mondfinsternis? Bei beiden ist der Mond doch nich

1 Antwort

bei Neumond steht der Mond zwischen Erde und Sonne. Bei einer MoFi steht die Erde zwischen Mond und Sonne, sprich es ist Vollmond. Da der Mond aber meistens nicht genau auf der Rückseite der Erde vorbeiläuft, sondern eher eine schräge Umlaufbahn hat, sieht man den Vollmond, wenn er nicht direkt "hinter" der Erde ist, sondern etwas oberhalb. Somit wird er nicht durch den Erdschatten verdeckt. Etwa zweimal im Jahr aber tritt er kurzzeitig (für einige Stunden) in den Kernschatten der Erde ein, wodurch es zu einer MoFi kommt. Die rote Farbe kommt daher, dass durch die Erdatmosphäre das Sonnenlicht gebrochen wird, und ein Großteil rotes Licht auf die Mondoberfläche gelangt. Sprich: nur bei Vollmond kommt es kurzzeitig zu einer MoFi, einige Male im Jahr, und während des Neumonds steht der Mond genau auf der anderen Seite der Erde.

Was möchtest Du wissen?