Was ist der unterschied zwischen Mofa-Roller und Roller?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt im Prinzip nur einen, Ein Mofa - Roller ist ein gedrosselter Roller, der nur 25 km/h fährt. Ein Roller fährt 45 km/h.

Dietmar1968 09.08.2012, 17:15

Es gibt auch schnellere Roller.

0

Es gibt einen Mofa-Roller, der fährt so ca. 25 km/h. Dann gibt es auch Roller, die fahren so 50 km/h (Mockick).

Ein Mofa-Roller Führerschein kann man mit 15 Jahren machen. Allerdings kannst du schon mit 14 3/4 anfangen deinen Führerschein zumachen. Anfangs dürfst du legal nur 25 kmh fahren. Ein Roller Führerschein darfst du mit 16 Jahren machen allerdings kannst du auch mit 25 3/4 Anfangen. Preislich kostet der Mofaführerschein ca. 150-250 € das ist überall unterschiedlich. Ich würde dir empfehlen einen Mofaführerschein zu machen, dann dir einen Roller zu kaufen und dann mit 16 einen Rollerführerschein zu machen. Anfangs dürfst du halt nur 25 kmh mit deinem Roller fahren der gedrosselt ist. Um deinen Roller zu drosseln musst du dich zum Beispiel bei einer Tankstelle melden, der dir deinen Roller bestimmt drosseln wird. Mit etwas Glück ist dann dein Roller auf 25 gedrosselt und du kannst solange damitfahren. Sobald du 15 3/4 bist, fängst du mit deinem Roller-Führerschein an und wenn du den Führerschein auch hast lässt du dir deinen Roller wieder auf 50 Hochstufen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Mit freundlichen Grüßen Max

Mofa-Roller hat 25 km/h und 50 ccm Hubraum. Es gibt aber auch "größere" Roller (bis 600 ccm und ca. 170 km/h)

Die Geschwindigkeit

Mofa-Roller=50 kubik/25 km/h

Mokick-Roller=50 kubik/45, bzw. 50 km/h

Motorroller=mindestens 80 kubik/80 km/h

Die Grenze nach oben weiss ich nicht.

Gegenfrage: Was ist der Unterschied zwischen einem PKW und einem Auto?

Mofa Roller : 25 kmh. Roller : 50 Kmh

Was möchtest Du wissen?