Was ist der Unterschied zwischen Modem und Router?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke du meinst ein DSL-Modem und DSL-Router. Mit einem Modem werden digitale Daten durch Modulation eines analogen Signal (Telefonnetz, Kabel-TV)übertragen und am anderen Endpunkt der Leitung werden die digitalen Daten durch Demodulation aus dem analogen Signal wieder zurückgewonnen. Ein Router ist ein Internetzugangssystem und stellt die Verbindung über das Modem mit dem Provider her und reicht diese an 1 oder mehr PC´s weiter und stellt für ein Netzwerk einen DHCP-Server bereit.Ein Router hat auch eine integrierte Firewall .Es gibt auch Router mit Wlan-funktion.

Der Router hält eine Internetverbindung stets ausfecht. Somit hast du keinerlei Sorge mit Einwahlprogrammen.Einmal die Logindaten im Router eingegeben, wählt er sich bei Konnektivität immer wieder neu ein .. auch nach dem berühmten 24h Disconnect. Im Router selbst kannst du auch Portfreigaben definieren, womit es Leuten von aussen schwerer gemacht wird sich in dein Netzwerk zu hacken. Die meisten Router unterstützen den Anschluss von 4 Rechnern.

An einem Modem direkt kannst du i.d.R. nur einen PC anschliessen. Das Modem wird dir von deinem Provider gestellt in den meisten Fällen. Das wäre für den Aufbau in deinem Falle Modem => Router => PC's

Modem stellt nur die Verbindung zum z.B: Internet her. Ip Adresse und Routing übernimmt der jeweils angeschlossene PC.

Ein Router hat im Netzwerk eine eigene Ip Adresse, ist somit im Netz ansprechbar. Der Router verbindet zwei Netzwerke miteinander. z.B: das Lan mit dem WAN. "Er routet die Anfragen in ein anderes Netzwerk durch"

Hallo leute meine frage , als tele columbus kunde darf ich fritzbox cable router modem anstatt den nichts nutz kabel modem von provider zu nutzen.wen ja wie?

Fritz Box abstatt tele Columbus router

...zur Frage

Internet Sim/k leitung , Mbs / k leitung?

Guten Abend zusammen. ich hätte eine / mehrere Fragen situation : Ich wohne derzeit in einer Wohnung wo keine Internetleitung (mit Kabel) zur Verfügung steht. Und ich muss mir mit nem Router / Modem helfen das mit einer Sim Karte (wie beim handy) Internet empfägt. Nun ist die Frage , die Sim Karte mit 150Mbs ist das vergleichbar mit einer 16k , 50k Leitung vergleichbar oder ist das mit der Sim Karte noch viel schlechter ? Gibt es ne Sim Karte mit 300Mbs ? Oder gar höher ? hab mir das höchste bei bestellt was mir bei den hier umliegenden anbietern angeboten wird / bestes netz haben sollen (österreich) . Das wäre son cube würfel mit 150Mbs - 50€ , dann würde es noch 50mbs - 35€ geben. ich bezweifel das 150mbs mit einer 150k gleich gesetzt wird oder ?

hoffe jmd kann mir helfen :)

...zur Frage

Umstellung auf Magenta S?

Hallo, möchte ein Angebot für Magenta S benutze seit Jahren DSL und ISDN und möchte ev. auf Magenta umsteigen. Habe eine alte Telefonanlage (ISDN) die im Haus mehrere Räume versorgt mit verschiedenen Tel.-Nummern. Die Anlage befindet sich mit Splitter im Keller und versorgt die Fritzbox im Arbeitszimmer. Da sind zwei Steckdosen, eine für ISDN (Telefon) und eine für die LAN Verbindung meines PCs. Zwei weitere PCs in anderen Räumen werden über WLan versorgt. Ist eine Laienbeschreibung. Nach div. Seiten im Netz brauch ich wegen der ISDN-Telefonanlage einen VDSL-Router Speedport W922V. Nach Überprüfung über die Telekomseite kommt für uns Magenta S in Frage. Wie muss ich für die Umstellung als Laie vorgehen? Meine Fragen: Geht so eine Umstellung automatisch? Wie steht es mit der Beschaffung bzw. Installation (falls notwendig) des Routers? Kommt da jemand von der Telekom? usw. Hab im Netz schon mal nachgefragt, bin aber leider nur mit weiterführenden Links versorgt worden, die mir Laien nicht weiterhelfen konnten. Ein Telekommitarbeiter wollte sich auch schon mit mir in Verbindung setzen, was aber auch nicht geklappt hat und dann nichts mehr gehört. Ev.kann mir hier jemand weiterhelfen? Gruß

...zur Frage

Wlan Router (der keine eingebaute Antenne hat) Reichweite verstärken

Hi :)

Wir haben in unsrem Haus ein Modem, das gleichzeitig Wlan-Router ist und bis vor einiger Zeit haben wir das Wlan nicht gebraucht, da wir nur 2 Stand-PCs hatten und diese via LAN mit dem Modem verkuppelten.

Nun haben wir aber mehrere Smartphones, ein Tablet und einen Laptop (bei besuch natürlich oft mehr) und die Reichweite unseres Routers ist extrem eingeschränkt, da er keine Antenne hat (geht keine 5 Meter weit durch 1 Wand), was die Sache recht nervig macht.

Er hat keine Anschlussmöglichkeiten außer USB und LAN. Hab aber nirgends eine Antenne gefunden, die man über USB direkt an den Router anschließen kann.

Irgendeine Idee, wie ich die Reichweite vergrößern kann, bzw. kennt ihr solche Antennen?

Lg. Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?