Was ist der Unterschied zwischen Meinungsfreiheit und Redefreiheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Meinungsfreiheit, genauerMeinungsäußerungsfreiheit, auchRedefreiheit, ist das gewährleistete subjektive Recht auf freie Rede sowie freie Äußerung und (öffentliche) Verbreitung einer Meinung in Wort, Schrift und Bild sowie allen weiteren verfügbaren Übertragungsmitteln.

So stehts auf Wikipedia, das ist im Prinzip das gleiche..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in manchen Beziehungen können Partner zwar schlecht über den anderen denken das heisst aber noch lange nicht dass sie das äussern dürfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RadioAktiv
05.01.2016, 02:48

Frage steht da. Ich wünsche mir eine Antwort, die mir klare Definitionen
der Begriffe bietet, diese vergleicht und eventuell auch noch ein bis
zwei Beispiele gibt.

0

Die Definition findest du beim Beitrag von DeanThunderwolf.

Die Grenze der Redefreiheit ist hierzulande da überschritten, wo das Strafgesetz anfängt und ist außerdem durch Art. 5 Abs. 2 GG beschränkt.

Beispiel: Beleidigung, Volksverhetzung

Empfehlenswert sind hierzu auch Gerichtsurteile bezüglich der Meinungsfreiheit. Davon findest du einige im Netz.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?