Was ist der Unterschied zwischen Mehrkornbrot und Vollkornbrot?

3 Antworten

Nein, es ist kein Brot, wo einfach Körner drauf gestreut wurden! Und wenn "Körner" auf einem Brot sind, sind dies Ölsaaten (Sonnenblumenkerne, Mohn, Sesam. Ein Vollkornbrot ist aus Vollkornmehl gebacken. Das Mehl enthält alle Bestandteile des ganzen Getreidekornes. Ein Mehrkornbrot hingegen wurde aus mindestens drei verschiedenen Mehlen hergestellt. (Bsp.: Weizen, Roggen und Dinkel)Dies können Vollkornmehle, Schrote, oder "einfache" Mehle mit einer niedrigen Mehltype sein.

Was ist der Unterschied zwischen Vollkorn- und Mehrkornbrot?

Zunächst zur Frage, was bedeutet "Vollkorn": Vollkorn heißt, daß alle Bestandteile des ganzen Getreidekorns enthalten sein müssen, also auch der nährstoffreiche Keimling und die Schalen mit ihren Vitaminen, Mineralstoffen und BaIlaststoffen.

Vollkornbrot wird aus mindestens 90%. Roggen- und Weizenvollkornerzeuqnissen in beliebigem Verhältnis zueinander hergestellt. Weizenvollkornbrot muß zu mindestens 90% aus Weizenvollkornerzeugnissen, Roggenvollkornbrot entsprechend zu mindestens 90% aus Roggenvollkornerzeugnissen hergestellt werden. Mehrkornbrot wird aus mindestens drei (Dreikornbrot) oder entsprechend mehr (Vierkornbrot usw.) verschiedenen Getreidearten hergestellt. Jede Getreideart ist mindestens zu 5% enthalten. Ein Vierkornbrot kann z.B. mit Weizen, Roggen, Hafer und Gerste hergestellt werden. Die Bezeichnung Mehrkorn bedeutet aber nicht, daß Vollkornmehl eingesetzt werden muß. Ein Mehrkornbrot kann aus Vollkornerzeugnissen, aber auch aus Typenmehl hergestellt werden .

Was möchtest Du wissen?