Was ist der Unterschied zwischen Linguistik und klinischer Linguistik?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klinische Linguisten behandeln Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen bei Erwachsenen und Kindern. Sie sind in Kliniken und Praxen tätig, in denen Sprachstörungen diagnostiziert und behandelt werden oder arbeiten in Forschung und Lehre.

Klinische Linguisten absolvieren ein Hochschulstudium im Bereich Linguistik (Sprachwissenschaft) mit dem Studienschwerpunkt Neurolinguistik oder Klinische Linguistik, das interdisziplinär auch Aspekte der Medizin, Psychologie und Sprachheilpädagogik integriert. Die theoretischen Kenntnisse werden durch eine klinische Ausbildung ergänzt.

Der Klinische Linguist gehören somit zur Gruppe der Berufe, die sich mit der Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen befassen. Dazu gehören in Deutschland auch Logopäden, Sprachheilpädagogen und eine Reihe anderer Berufsgruppen mit unterschiedlichen Ausbildungs- und Studiengängen. Zu Linguistik (also reine Sprachwissenschaft) siehe hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeine_LinguistikAlle anderen Informationen zu den Studiengängen bekommst Du von/bei den entsprechenden Universitäten

Was möchtest Du wissen?