Was ist der unterschied zwischen Lebenslänglich und Lebenslang?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also so der unterschied ist

Lebenslänglich Ein Begriff aus dem Strafrecht. Bedeutet in der Regel mindestens 15 Jahre, je nach Schwere der Schuld auch mehr. Nach Verbüßung des Mindestzeitraums kann die Strafe zur Bewährung ausgesetzt werden, wenn von dem Täter keine Gefahr mehr ausgeht.

Lebenslang: Kein juristischer Begriff. Ein Zustand oder Situation die wirklich lebenslang anhält. (Atmen, oder auch ein Versicherungsschutz)

Lebenslänglich ist eine Strafe aus dem Strafrecht und in Deutschland limitiert, KANN somit auch verkürzt werden - lebenslang bedeutet solange man lebt, z. B. lebenslanges Wohnrecht/Pension/Rente/Versorgungsansprüche etc.

Lebenslänglich ist eine Freiheitsstrafe von max. 15 Jahren.. (in DE)

Was möchtest Du wissen?