Was ist der Unterschied zwischen Kirche und Sekte?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Inhaltlich gibts keine Unterschiede. Formal gesehen sind die Kirchen gesellschaftlich weitgehend akzeptiert, während Sekten eine Außenseiterrolle spielen und Konkurrenz zu den etablierten Kirchen darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
10.07.2017, 15:26

Inhalte von Religionen und Sekten sind irrelvant, weil sie frei erfunden sind. Nur das Ziel ist unterschiedlich. Während Religion politische Macht erzeugen soll, steuern Sekten auf rein finanzielle Ziele.

0

Meiner persönlichen Meinung nach gibt es da keine klare Trennung.

Ich würde sage, dass alle heutigen Religionen früher als Sekte angesehen wurden. Aber als diese immer mehr Mitglieder bekommen und sich diese in der Gesellschaft ausgebreitet haben, wurden die Sekten zu Religionen umdeklariert. Sie wurden einfach zu mächtig, um noch in eine Ecke gedrängt zu werden.

Nachdem nun verschiedene Religionen entstanden sind, legen diese selbst fest, welche Vereinigung als Sekte und welche als Religion angesehen wird. Die heutigen Religionen werden wohl keine weitere Glaubensgemeinschaft, die andere Weisheiten predigt als sie selbst, als Religion akzeptieren. Diese werden sofort als Sekte abgetan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelwerfer
10.07.2017, 14:40

Ja, dieser Erklärung kann man gut zustimmen.

4
Kommentar von OhNobody
11.07.2017, 08:58

Du schreibst die Wahrheit, Orgrim. Und Du bist so bescheiden, das als Deine persönliche Meinung zu deklarieren.

Andere hier äußern ihre Privatmeinung, heben diese in den Stand von alleiniger unabänderlicher Wahrheit. Und bezeichnen alles andere ganz unbescheiden als falsch.

Und glauben, ihre Meinung müssten sie unter jede Antwort hier setzen, um sie glaubwürdiger klingen zu lassen. Wie überheblich ...

2

Ich denke, es gibt keinen. In meinen Augen ist alles, was sich von der Wahrheit der Heiligen Schrift entfernt und menschlichen LEHREN folgt, eine Sekte. Eine ganz große ist die Katholische Kirche, ebenso die evangelische und andere Religionsgemeinschaften, die Lügen über JHWH, den wahren Schöpfergott verbreiten. Es kann nur eine wahre Religion geben, nämlich die, die unser Schöpfer selbst in seinem Wort uns lehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
11.07.2017, 11:03

Welche Heilige Schrift denn? Mir ist keine derartige Schrift bekannt, die "die Wahrheit" enthält.

Da es keinen Gott gibt, kann es auch kein "Wort" von ihm geben.

"Wahre Religion" gibt es ebenfalls nicht, da sie alle frei erfundene Inhalte haben. Jede Religion ist nachweislich auf menschliche Überlegungen zurückzuführen, mit dem Zweck, Macht zu erlangen.

Die Katholische Kirche ist per Definition eine Religion und keine Sekte.

0

eine kirche ist anerkannt und schon mehrere jahrhunderte alt und war früher deutlich stärker ausgeprägt

eine sekte kann jeder, jederzeit gründen und wurden auch erst ab dem zeitpunkt gegründet, als die kirche an bedeutung verloren hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
10.07.2017, 15:30

Das ist leider Falsch.

Wenn es Vorraussetzung wäre, als Religion bezeichnet zu werden, wenn diese Gruppe schon lange besteht, was wäre sie dann am Anfang gewesen?

Eine Religion ist ein politisches Konzept. Sobald anhand von "Spirituellen" Dingen Menschen manipuliert werden, um dem Staat besser zu dienen, hat man eine Religion. Wichtig ist, dass sie feste Regeln und eine feste Lehre haben muss.

Sekten gab es schon lange vor den Kirchen. Beispielsweise die Sekte der Pharisäer oder die Jüdischen Sektierer, die den Jesus-Mythos erfanden.

0

Die WIKIPEDIA-Erklärung ist wohl bekannt. Da wird der Unterschied an der Menge der Mitglieder festgemacht, und dass Sekten den ethischen Grundwerten der Gesellschaft widersprechen.

So einfach ist das jedoch nicht zu erklären, denn gerade die Großkirchen haben sich an Kriegen beteiligt und tun es noch. Da sie somit den ethischen Grundwerten der Gesellschaft — und auch Jesu Lehren — widersprechen, gehören sie trotz ihrer Größe zu den Sekten.

Für Jesus war NICHT die Größe einer Religion das Erkennungsmerkmal, sondern ihre Qualität:

"Geht ein durch das enge Tor; denn breit und geräumig ist der Weg, der in die Vernichtung führt, und viele sind es, die auf ihm hineingehen; 14 doch eng ist das Tor und eingeengt der Weg, der zum Leben führt, und WENIGE sind es, die ihn finden." (Mat. 7:13, 14)

Woran ist die WAHRE Kirche zu erkennen?:

"Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe, daß auch ihr einander liebt." (Joh. 13:34)

Zweifellos zeigten Jesu Nachfolger diese selbstlose Liebe. Sie waren bereit, lieber füreinander zu sterben, statt gegeneinander zu kämpfen. Trotzdem — oder gerade deshalb (!!!) — wurden sie als Sekte verschrien:

"Wir denken aber, daß es angebracht ist, von dir zu hören, was deine Gedanken sind, denn in der Tat, was diese Sekte betrifft, ist uns bekannt, daß ihr überall widersprochen wird.“" (Apg. 28:22)

In Römer 1:25 wird ein weiteres Merkmal genannt, durch das man wahre Kirche von Sekten unterscheiden kann:

"die die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und eher der Schöpfung Verehrung und heiligen Dienst darbrachten als dem Schöpfer"

Vor diesen Sekten warnte Jesus:

"Vergeblich bringen sie mir fortwährend Anbetung dar, weil sie als Lehren Menschengebote lehren." (Mat. 15:9)

Diese wenigen Kriterien zugrunde gelegt (es gibt viel mehr), sind fast alle christlichen Kirchen Sekten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
11.07.2017, 10:58

So einfach ist das jedoch nicht zu erklären, denn gerade die Großkirchen haben sich an Kriegen beteiligt und tun es noch. Da sie somit den ethischen Grundwerten der Gesellschaft — und auch Jesu Lehren — widersprechen, gehören sie trotz ihrer Größe zu den Sekten.

Sorry, aber das ist komplett falsch. Die Katholische Kirche ist de facto eine Religion, da sie politische Macht besitz bzw. besaß und dies ihr vorrangiges Ziel war.

"Jesu Lehren" (die es nicht gibt, denn Jesus hat es nie gegeben und in den Evangelien ist auch keine Lehre zu finden, sondern nur Zitate, die sich auf das Judentum beziehen) haben nichts mit dem Christentum zu tun. Die Erfinder des Jesus-Mythos waren JUDEN! Und sie wollten keine neue Religion gründen, sondern das Judentum reformieren. Man kann sie mit Luther vergleichen, der das selbe mit dem Christentum getan hat.

Die Größe einer Gruppe hat nichts damit zu tun, ob sie eine Religion oder Sekte ist. Ich kann sowohl eine Religion als auch eine Sekte gründen, mit nur einem Mitglied.

Lies mal meine Antwort, da findest du die korrekte Definition.

Woran ist die WAHRE Kirche zu erkennen?:

Deine Argumentation ist unlogisch und funktioniert nicht. Man kann nicht mit Hilfe der Bibel feststellen, welches die "wahre Kirche" ist. Das Christentum ist erst wesentlich später entstanden als die biblischen Schriften.

Die Geschichte beweist einwandfrei, dass das Christentum zw. 325 und 380 von den Römern entwickelt wurde. Kauf dir mal ein Geschichtsbuch....

In Römer 1:25 wird ein weiteres Merkmal genannt, durch das man wahre Kirche von Sekten unterscheiden kann:"die die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und eher derSchöpfung Verehrung und heiligen Dienst darbrachten als dem Schöpfer"

Wie gesagt, mit Kirche hat das nichts zu tun. Du wirst auch keinen Hinweis in der Bibel finden, der auf das Christentum hindeutet.

Außerdem musst du verstehen, dass der Begriff "Sekte" heute nicht mehr dem entsprechen kann, was er noch vor 200 Jahren bedeutete. Die Definition hat sich geändert. Deine veraltete Definition ergibt heute keinen Sinn mehr.

Zudem versuchst du die Bibel mit der Bibel zu beweisen, was ebenfalls unlogisch ist.

Wäre deine Argumentation richtig, so hättest du soeben bewiesen, dass JEDE Religion die über Jesus spricht falsch ist. Denn es gibt keinen Schöpfer, keinen Gott, keinen Jesus.

Vor diesen Sekten warnte Jesus: "Vergeblich bringen sie mir fortwährend Anbetung dar, weil sie als Lehren Menschengebote lehren." (Mat. 15:9)

Die Evangelienschreiber warnten ihre jüdischen Brüder vor der Sekte der Pharisäer. Das gesamte NT richtete sich an Juden.

Diese wenigen Kriterien zugrunde gelegt (es gibt viel mehr), sind fast alle christlichen Kirchen Sekten.

Diesen Kriterien entsprechend wären ALLE Kirchen Sekten! Daher ist diese Definition unsinnig und falsch.

0

eine sekte ist nur ein kleiner sektor der aussagen einer kirche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kirche legt fest, ob es sich um eine Sekte handelt. Sekten sind oft heute noch so dogmatisch wie früher die Kirche(n).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
11.07.2017, 10:59

Zum einen sind Kirchen immer noch dogmatisch. Wären sie es nicht, würden sie gänzlich zusammenbrechen.

Und zum anderen legt definitv nicht die Kirche fest, was eine Sekte ist. Lies meinen Beitrag

0

Das ist ganz einfach:

Kirche = Organisierter Teil einer Religion

Religion = Politisches Konstrukt zur Manipulation eines Volkes/einer Gruppe, um aus ihnen eine homogene, leicht zu regierende Masse zu erzeugen.

Sekte = eine kleinere (Glaubens-)Gemeinschaft, oft mit einem
hierarchischen Aufbau, deren Ansichten meist sehr radikal und abwegig
sind sowie den ethischen Grundwerten der Gesellschaft widersprechen. Zielsetzung ist in erster Linie finanzielle und wirtschaftliche Macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
11.07.2017, 10:46

Sind die zeugen Jehovas eine Sekte?

0

HILFREICHfrage,

das ist keine Frage, die man nicht durch das Internet benatworten könnte.

Daher hier mal Links, die du - ohne große Mühe - auch allein heruasfinden könntest:

https://www.google.de/search?q=sekte&rlz=1C1VSNG\_enDE632DE649&oq=sekte&aqs=chrome..69i57j0j69i60l3j0.4545j0j4&sourceid=chrome&ie=UTF-8

https://www.google.de/search?q=religion&rlz=1C1VSNG\_enDE632DE649&oq=religion&aqs=chrome..69i57j69i60l2j69i61j69i59j0.4915j0j4&sourceid=chrome&ie=UTF-8

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirche

macht ein wenig Mühe, lohnt sich aber :-))

Dann kannst du all die "intelligenten" Antworten hier selbst bewerten :-))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier können sich die Dreckschleudern wieder austoben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anzahl der Mitglieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?