Was ist der Unterschied zwischen IT und Informatik,welche ist praktischer in Deutschland,welche ist einfacher in Bachelor?

4 Antworten

Du kannst Informatik studieren, aber sicher nicht IT, denn:

  • Unter Informationstechnologie (IT) versteht man Produkte, welche die Informatik in Kooperation mit andere Ingenieurwissenschaften hervorgebracht hat: Rechner, Speichermedien, Drucker, Netzwerke, Applikationen, Programmier-Werkzeug, Werkzeuge für Softwaretest usw. 
  • Informatik aber ist die Wissenschaft von der computergestützten Informationsverarbeitung. 

Informatik = Information + Mathematik. Also die Wissenschaft der Informationsverarbeitung. Somit ein wesentlich theoretischer Ansatz - ich hatte einen Kommilitonen, der hatte den Schwerpunkt theoretische Informatik und hat zum ersten Mal im Studium einen Rechner verwendet um seine Diplomarbeit zu schreiben ;) . In der IT geht es um die praktische Verwendung/Anwendung der Erkenntnisse. Dazu hat man früher EDV gesagt. Aber heute müssen das ja englische Buzzwords sein, sonst kann das ja nichts taugen :D

Hmm - etwas zu studieren, worüber man nichts weiss ... macht das Sinn?
(Nun denn)

IT =  Abkürzung für Information Technology oder Informationstechnologie = Informatik ...
(hiess früher EDV = elektronische Daten Verarbeitung)

Was möchtest Du wissen?