Was ist der Unterschied zwischen Imperialismus & Kolonialismaus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ilovesinging, Kolonialismus ist streng genommen die Zeit vor 1850. Damit bezeichnet man die Phase, in der die europäischen Mächte zwar in die sogenannten Kolonialländer reisten, sie ausbeuteten und mit ihnen handelten, aber sich nicht - oder nur in Ausnahmen - dort ansiedelten. Eine Ausnahme ist Amerika, denn da gab es schon im 18. Jahrhundert Siedlerkolonien.Imperialismus ist die Zeit, in der die Staaten versuchten, diese Gebiete auch politisch in ihre Herrschaftsgebiete (ihre "Imperien") mit einzubringen. Dies geschah, indem sie dort Siedler hinschickten und eine Verwaltung und Infrastruktur aufbauten. Das ging aber erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts und ist eng mit der Industrialisierung verbunden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Imperialismus drückt sich aus im Kolonialismus bzw. Neokolonilismus, das ist so sein Gütezeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?