Was ist der Unterschied zwischen Hochschulereife und Fachhochschulreife?

6 Antworten

Wenn du eine weiterführende Schulform besuchst, dann steht meistens direkt unter dem Titel im Prospekt der Abschluss, den du dort erlangst. Wenn du kein Prospekt hast, dann schaue ins Internet. Wenn die Schule dort keinen Auftritt hat, dann erkundige dich bei den Lehrern dort oder bei ehemaligen Schülern.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es eine Schule gibt, die eine Lehreinheit anbietet, ohne den Abschluss zu nennen. Das ist eigentlich ein großes Werbe- und Lockmittel.

Du brauchst dafür das volle Abi. Ich weiß auch nicht, ob ein Wirtschaftsgymnasium da reicht. Warum willst du nicht in die gymnasiale Oberstufe?

Hochschulreife bezieht sich auf allgemein "alle" Berufe. Und Fachreife ist, dass du eine spezielle Richtung wählst.

Der Informationstechnischer Assistent

Informationstechnischer Assistent

Ich habe nach meiner Schule vor, eine Berufsschule für den Beruf "Informationstechnischer Assistent" zu Besuchen.

Ich habe mich im Internet ein wenig schlau gemacht, und habe erfahren, dass man nach den 2 Jahren, die allgemeine Fachhochschulreife erlangen kann.

Da ich in Niedersachsen wohne, und es ja von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist, wollte ich fragen, ob es in Niedersachsen mit der "Fachhochschulreife" hier auch so ist.

Denn in der Beschreibung steht nur, dass man den Sekundarabschluss II erlangen könnte (der qualifizierte Realschulabschluss).

Also: Fachhochschulreife nach 2 Jahren, oder "nur" der Sekundarabschluss II nach 2 Jahren?

Danke für Antworten ;))

...zur Frage

muss ich das machen?hilfe?

Also ich mache dieses Jahr eine schulische Ausbildung um meine Fachhochschulreife (fachabi) zu erhalten und wollte fragen ob ich danach diesen schulischen Beruf wirklich immernoch ausüben muss oder kann ich studieren gehen oder mir zb eine duale Ausbildung suchen

...zur Frage

Floristik, aber eher thoeretisch

Hallo!

Gibt es im Bereich der Floristik einen Beruf, der eher theoretisch ist? Also eventuell so etwa wie Berufsschullehrer? Kann man das auch ohne richtiges Abi studieren? Habe Fachhochschulreife Gestaltung. Und wie sieht es aus, wenn man z.B. Wirtschafter/in - Floristik lernt? Kennt sich jemand aus? Habt ihr ein Tipps, hilfreiche Links etc? Oder habt ihr andere Ideen, welchen Beruf man mit dem Abschluss Florist/in noch ausüben kann, der relativ theoretisch ist und mit Blumen und Pflanzen zu tun hat?

...zur Frage

Berufe, die mit Sprachen zu tun haben (Fachhochschulreife)

Hallo :) Ich besuche zurzeit ein Gymnasium und werde vielleicht nach der 11. Klasse die Schule abbrechen. Damit hätte ich meine Fachhochschulreife. Momentan bin ich in der 10. Klasse. Ich liebe Sprachen und möchte einen Beruf ausüben, der mit Sprachen zu tun hat. Ich spreche deutsch, türkisch, französisch, spanisch und englisch. Welche Berufe kann ich ausüben, wo Sprachen im Fokus stehen? Ein Link wäre auch sehr hilfreich. Ich hoffe, dass ich viele Antworten bekommen werden.

Liebe Grüße, Papsat

...zur Frage

Fluglotse werden, aber mache nun Fachabi. Wie schaffe ich es trotzdem?

Ich habe einiges zum Beruf des Fluglotsen erfahren und nun interessiert er mich sehr. Ich werde nun auf eine FOS gehen und dort die Fachhochschulreife erhalten. Allerdings habe ich erfahren, dass man für diesen Beruf die allgemeine Hochschulreife benötigt. Wie kann ich diese denn danach erwerben? Geht das über Schule? Ich habe auch etwas über ein Bachelor-Studium gelesen, aber ich blicke da nicht durch. Ich lebe in Rheinland-Pfalz und werde die Schule im Saarland besuchen, falls das wichtig sein sollte.

...zur Frage

Heilpraktiker - Ein Beruf mit Zukunft?

Hallo Leute, Ich bin jetzt 17, werde im Frühjahr mein Abitur machen und muss mir solangsam darüber im Klaren werden welchen Beruf ich später ausüben möchte. Durch die Berufsberatung ist mir der Beruf "Heilpraktiker", vorallem mit einem Fokus auf die Psychologie, sehr sympathisch geworden. Ich interessiere mich sehr für gesundheitliches und psychologisches, allerdings reicht mein Notenschnitt nicht, um Medizin oder Psychologie zu studieren. Deshalb habe ich überlegt mit 22 Jahren die Parcelsus Schule in Hamburg besuchen.. Ich habe auch gelesen, dass die meisten Heilpraktiker selbstständig arbeiten, was mir allerdings zu unsicher und auch zu kostenspielig ist. Also wollte ich euch fragen: Ist die Wahrscheinlichkeit groß, mit einer Ausbildung der Parcelsus Schule in Gesundheitszentren eine Stelle als Heilpraktiker zu finden? Wie viel würde das Gehalt ungefähr betragen? Vielleicht finden sich ja sogar Heilpraktiker, die meine Frage beantworten können. Danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?