was ist der Unterschied zwischen HIV - Positiv und AIDS?

13 Antworten

Hiv pos. bedeutet, dass du den Virus in dir drin hast. aids hat man erst, wenn die krankheit ausgebrochen ist, d.h wenn der virus aktiviert wird. sterben kann man nur, wenn die krankheit ausgebrochen ist und dann auch meist an folgeerkrankungen wie lungenetzündung usw. ,da der Immunsystem sehr geschwächt ist und beim kleinsten verletzungen lebensbedrohlich werden kann. meist vergehen etwa 10 jahre bis die krankheit ausbricht. gott sei dank gibt es heutzutage gute medikamente, die einen helfen, lange mit der schlimmen erkrankung zu leben.

HIV + heißt, der VIraus ist im Blut vorhanden.

Aids ist das Stadium, wenn eine an sich oft harmlose Infektion dabei ist, dich umzubringen.

HIV-Positiv bedeutet das sich dieser Mensch mit dem HI-Virus angesteckt hat, das bedeutet jedoch nicht unbedingt das die Krankheit ausgebrochen ist. An sich ist beides das selbe, jedoch ist bei einem AIDS-Kranken die tödliche Viruserkrankung bereits ausgebrochen. Bei einer HIV-Infektion kann man gut und gern noch 2-3 Jahrzehnte weiterleben, es gibt inzwischen recht gute Medikamente die das Virus so gut unterdrücken das die Erkrankung selbst mit einem Bluttest nicht eindeutig nachzuweisen ist. Klar, man stirbt an beidem, letztendlich sehr Qualvoll da es eine Krankheit ist die das Immunsystem so weit schwächt das eine leicht Infektion (ne Erkältung Bspw.) bereits Lebensgefährlich wirdzum Tod führt. Allerdings steckt man sich mit der Krankheit nicht so leicht an, Du kannst diesen Menschen bedenkenlos in den Arm nehmen, für Ihn/Sie da sein, anstecken würdest Du Dich bei einem Blutkontakt (Blut dieses Menschen kommt in eine offene Wunde an Deinem Körper) oder durch Geschlechtsverkehr.

Was möchtest Du wissen?