Was ist der Unterschied zwischen High sein und Besoffen sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  1. Wie man sich fühlt kann man bei beiden Dingen nur schwer beschreiben.
  2. Alkohol macht allerdings das du Redest wie ein Wasserfall, teilweise aggressiv wirst, nicht mehr laufen kannst, etc.
  3. Cannabis macht je nach Sorte Ruhig und gechillt, lässt teilweise Farben kräftiger wahrnehmen, Musik klingt besser, essen schmeckt besser, manche kriegen Fress Attacken.

Unter dem Einfluss von Cannabis hat man sich (zumindest als erfahrener Konsument) viel besser unter Kontrolle, also zumindest den Körper und man kann in aller Regel auch sprechen ohne jedes Detail/Geheimnis zu erzählen.

PS: Das ist KEIN Aufruf zum Konsum von Drogen egal ob sie illegal(Cannabis) oder legal (Alkohol) sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Myrtix
12.02.2016, 18:56

Okey danke :)

0

Wenn ich high bin könnte ich im grunde genommen auch auto fahren. Habs zwar nicht probiert aber es gab schon mehrere Studien dazu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du trinkst ist die hemschwelle kleiner also du redest über dinge die du nicht im nüchternen zustand bist. Du bekommst vielleicht einen Karter und hattest deine nacht.

Beim Kiffen wirst du chillig. Ich bekomme leichten druck auf den Kopf und spüre meine Zähne sehr stark dann esse ich etwas. Man isst sehr viel. Wenn man aufsteht ist es wie als hättest du 3 Tage durch geschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist es nicht du fühlst dich gut bzw alles ist gut keine probleme so gesagt alles cool ist hehehe und nein ich habe noch nie gekifft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnifeParty3
10.02.2016, 04:41

Klar hat man Probleme... man nimmt die Probleme sogar stärker war wenn man raucht

0

Selbstversuch macht klug.
Oder man scheitert.
Jedenfalls ist man ziemlich angebreitert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder reagiert anders.

 mehr kann man dazu nicht sagen.

 eines ist klar.

 gut ist beides nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?