Was ist der Unterschied zwischen herleiten und aufleiten?

4 Antworten

Herleiten ist, wenn du einen Beweis herausarbeitest und präsentierst, warum bestimmte Aussagen tatsächlich so sind wie man angenommen hat, dass sie so sind.

Ableiten ist die Differentiation, also die Bildung des Differentialquotienten, in der Differentialrechnung.

Aufleiten ist ein Kunstwort, was inzwischen sogar schon in Mathebüchern zu finden ist, und bedeutet integrieren, was Gegenstand der Integralrechnung ist, und die Umkehrung der Differentialrechnung ist.

Ich schlage da mal neue Wortschöpfungen vor:

entsubtrahieren = addieren
entdividieren      = multiplizieren
entwurzeln        = potenzieren    

1
@Volens

Super, die Bezeichnungen werde ich ab sofort benutzen. Besonders entwurzeln gefällt mir, das hat auch eine soziale Komponente...

1

Abend,

die "Aufleitung" ist die Stammfunktion einer Funktion. Die Ableitung ist die Steigung einer Funktion.

Beispiel:

Integrieren Sie die Funktion f(x)=x^2 oder leiten Sie die Funktion f(x)=x^2 auf oder Bilden Sie die Stammfunktion der Funktion f(x)=x^2 ...

... ist alles das selbe.

Nach der Potenzregel ist die Stammfunktion einer Funktion x^n=x^n+1/n+1

=> x^2=x^3/3 integriert

oder

f(x)=x^2

F(x)=x^3/3

-

Wenn da steht : Leiten Sie die Funktion f(x)=x^2 ab

so:

f(x)=x^2

f´(x)=2x

f´´(x)=2

f´´´(x)=0

Es gibt die zweite, dritte Ableitung und so weiter.

Ach und Herleiten bedeutet das man "etwas" durch einen anderen Sachverhalt erklärt.

1

Aufleiten und Ableiten gehören zusammen zum Thema "Differential- und Integralrechnung"; 
ableiten ist die Umkehrung von Aufleiten (=Integrieren).

Herleiten ist was ganz anderes. Herleiten bedeutet allgemein, wenn man einen Sachverhalt oder eine Rechenregel durch einen anderen Sachverhalt erklären kann.
Z.B. kann man die Binomischen Formeln herleiten mit Hilfe der üblichen Multiplikationsregeln.


Was möchtest Du wissen?