Was ist der Unterschied zwischen Heimtrainer und Ergometer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ich vor kurzem aus der Reha gekommen bin , kann ich antworten . Mir hat man zu einem Ergometer geraten , da ich eine Herzkrankheit habe . Auf dem Ergometer kann man die Wattzahl einstellen , und sich so körperlich nicht übernehmen . Heimtrainer haben die Gefahr für Menschen mit Herzkrankheiten , hohen Blutdruck usw. über das Ziel hinaus zu schiessen , und sich zu übernehmen.

Ergometer sollten - streng genommen - Messgerätze sein. Das ist ja die Bedeutung dieses Wortes. Also soll man bei deren Benützung in der Lage sein, diverse Referenzwerte genau zu bestimmen, was heisst: Mit bestimmten Tritt- oder Umdrehungs-frequenzen, deren Genauigkeit geeicht sein sollte, erhalte ich am Körper des Probanden gemessene Referenzwerte - z.B. Herzfrequenz und Blutdruck - die ich in Relation zu bestimmten tabellarisch gelisteten Erfahrungswerten setzen kann und daher aussagekräftige Schlüsse durch Abweichungen ziehe. Allerdings werden mittlerweile auch Heimtrainer, die diese Qualität nicht haben, landläufig fälschlich als Ergometer bezeichnet.

Ein Ergometer wird m.E. in Arztpraxen genutzt, um Puls- und Herzfrequenz zu messen.

Was möchtest Du wissen?