Was ist der Unterschied zwischen Haarkur und Spülung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Haarspülungen dienen nur bedingt der Pflege des Haares. Vorwiegend sollen sie das Haar auf den Trocknungs-und Stylingvorgang vorbereiten. In Spülungen sind Weichmacher enthalten, die vor allem bei chemisch behandeltem Haar das Haar weicher und geschmeidiger machen sollen. Spülungen sind je nach Haareigenschaft wählbar und diese sind dann speziell auf die Bedürfnisse des Haares abgestimmt. Haarspülungen können aus Naturprodukten hergestellt werden und müssen nicht einmal teuer sein. Für den schmalen Geldbeutel genügt eine Spülung mit kaltem Wasser. Dieses sorgt für Glanz und verschließt die Hautschuppen.

Haarkuren hingegen dienen ausschließlich der Pflege. Tägliche Einflüsse wie Styling oder Umwelteinflüsse beanspruche das Haar. Mithilfe einer Haarkur bekommt das Haar die nötige Pflege. Das Haar wird gestärkt und elastischer. Haarkuren sollten lediglich aller zwei bis drei Haarwäschen erfolgen, denn das Haar würde sonst überversorgt werden. Haarkuren machen das Haar ebenfalls weich, jedoch ist langes Haar nach einer Haarkur etwas schwer frisierbar.

Was möchtest Du wissen?