Was ist der Unterschied zwischen gleichrangigen Wörtern und nichtgleichrangigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Probe: Wenn die Adjektive zu einer Aufzählung mit "und" verbunden werden können, ohne den Sinn zu verändern, sind sie gleichrangig.

Ein großes, blaues Auto = Ein großes und blaues Auto

Aber bei "ein großes blaues Auto" würde ein Einfügen von "und" den Sinn verändern.

Beispiel: Deine Familie hat nur 1 Auto. Es ist sowohl groß als auch blau. Dann wäre von eurem großen, blauen Auto die Rede (mit Komma), wenn ihr darüber sprecht/schreibt. Beide Adjektive sind in diesem Fall gleichrangig, da sie sich jeweils direkt auf Auto beziehen.

Habt ihr hingegen 2 Autos, die blau sind und von denen eines groß und eines klein ist, dann müsstest du, wenn du speziell vom großen sprechen willst, schreiben: Unser großes blaues Auto (kein Komma). großes bezieht sich hier auf blaues Auto als Ganzes. Die Adjektive sind also nicht gleichrangig. Es wird ein Kontrast hergestellt zum kleinen blauen Auto.

Mehr dazu hier:

http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Interpunktion/Komma/Aufzaehlung.html#Anchor-Zwischen-47857

Was möchtest Du wissen?