Was ist der Unterschied zwischen Giro und EC karte?

6 Antworten

Mit der EC Karte bist Du als Kreditwürdig eingestuft und kannst im vereinbarten Rahmen Dein Konto überziehen. Mit der Girocard geht alles nur auf Guthabenbasis. Da Du als Jugendlicher noch keine Schulden machen darfst, erhälst Du eine Girocard für Geldautomaten usw.

ja ich kann doch auch einstellen dass ich das nicht überziehen kann:)

0

Mit einer Girokarte kannst Du nur bei Geldautomaten der Bank Geld abheben, auf die die Karte ausgestellt ist. Mit der EC Karten kannst Du bei jeder Geldautomaten Europas Geld von Deinem Konto abheben.

Das ist absolut falsch.

Eine Girocard ist ebenso überall in Deutschland zum Bezahlen und für Auszahlungen am Automaten geeignet, wie früher die EC-Karte.

Die Benutzbarkeit im Ausland hängt davon ab, ob die Karte zusätzlich die Maestro- oder V PAY-Funktion hat.

0

MIt der Girokarte kannst Du nur am Automaten Geld abheben und Deine Kontoauszüge drucken lassen - aber Du kannst damit nicht in Geschäften bezahlen. Das geht nur mit der EC-Karte. Wenn Du noch kein eigenes Einkommen hast und nur über ein Taschengeldkonto verfügst, würde ich die Girokarte empfehlen. Damit kommst Du nicht in Versuchung, überall bargeldlos einzukaufen und das Konto zu überziehen.

Das ist falsch! Ich selbst habe eine Girocard der Volksbank und kann genauso wie mit der alten EC-Karte im Geschäft zahlen. Von daher gibt es keinen Unterschied (zumindest keinen offensichtlichen).

0
@TalithaAnn

Danke für den Hinweis. Ich hatte schon immer eine EC-Karte und war der Ansicht, dass die Girocard eine reine Kontokarte ist.

0

Was möchtest Du wissen?