Was ist der Unterschied zwischen Gewichtskraft und Schweredruck?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Noch die Formeln: F = m * g. Also die Kraft die Aufgrund der Masse eines Körpers auf einen anderen Körper wirkt, dabei ist g der Ortsfaktor, der mit der Masse des anderen Körpers zunimmt und mit seinem Abstand abnimmt. Der Schweredruck in Gasen und Flüssigkeiten hängt von der Höhe der Flüssigkeit und deren Dichte ab, der Ortsfaktor spielt auch hier eine Rolle. p = rho(Dichte) * g * h Stell es dir vor als den Druck, der auf einem Objekt lastet aufgrund der Menge des Stoffes über ihm.

Was möchtest Du wissen?