Was ist der Unterschied zwischen Geige und Bratsche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geige und Violine sind dasselbe. Violine ist halt ein etwas gehobener Ausdruck für eine Geige. Eine Bratsche ist eine Quinte tiefer gestimmt als eine Geige und ein wenig größer, um den tieferen Tönen Rechnung zu tragen. Außerdem sind die Noten für eine Geige im Violinschlüssel (G-Schlüssel) notiert, bei einer Bratsche im Bratschenschlüssel (C-Schlüssel). Ein "gehobener" Ausdruck für Bratsche ist übrigens Viola. Die Spielweise ist prinzipiell dieselbe, wobei bei der Bratsche ein wenig mehr Kraft benötigt wird, da die Saiten ein wenig schwerfälliger ansprechen und besonders die C-Saite mehr Power benötigt, was allerdings z.T. durch die etwas schwereren Bratschen-Bögen und das etwas gröbere Kolophonium ausgeglichen wird.
http://www.musiker-board.de/vb/instrumente-zubeh-r/128316-unterschied-geige-violine-bratsche.html

bei bratsche und geige kann man eine Kolophoniumart für beide instrumente verwenden. ich nehme eines von rosin (violin). klappt super!

0

Bratsche wirklich zu beherrschen ist deutlich schwerer als bei der Geige. Im Orchester sind Bratschennoten etwa mit denen der 2.Geige zu vergleichen. Allerdings ist es deutlich anstrengender Bratsche zu spielen, da sie ein Stück größer, und die Töne weiter auseinander liegen. Dezimen kann man Normalfall nicht mehr spielen, Oktaven sind meist das größte Intervall, das man als Doppelgriff spielen kann.Außerdem hält man den Bogen etwas tiefer als bei der Geige.

Trotzdem ist die Bratsche meiner Meinung nach das schönste Streichinstrument und Bratschisten werden in Orchestern immer gesucht.

Ich spiele Bratsche. Sie ist tiefer als die Geige und hat deshalb eine C-Saite, dafür aber keine E-Saite. Die Bratsche eignet sich meiner Meinung nach besser im Orchester um eine Soli-Geige zu begleiten. Die Spieltechnik ist allerdings wie bei der Geige, es zu lernen braucht bei beiden Instrumenten viel Geduld und Übung. :)

Die Bratsche (oder Viola) ist ein Streichinstrument, das, wenn auch leicht anders mensuriert, im Wesentlichen eine größere, tiefer klingende Bauform der Violine ist. Sie stellt das Alt-Instrument der Violinfamilie dar. Das Wort Bratsche leitet sich vom italienischen Viola da braccio (daher der Name Armgeige) ab, was die Spielhaltung im Gegensatz zur Viola da gamba (Bein-Viola) bezeichnet. http://de.wikipedia.org/wiki/Bratsche

Und imho klingen beide schrecklich ohne Begleitung..

Ja, beides Instrumente, die wie fast alle Streichinstrumente, mit Begleitung einfach schöner sind.

0

schrecklich stimmt ja wohl nicht. wenn jmd richtig spielen kann, klingen sie sehr schön - auch ohne Begleitung!!!

0

Wirklich leicht zu lernen sind beide nicht. Was sich besser anhört, das ist Geschmackssache, hängt aber wohl mehr vom Können des Musikers als vom Instrument ab ;o)

Ich persönlich mag den tieferen weichen Klang der Bratsche sehr gern.

Was möchtest Du wissen?