Was ist der Unterschied zwischen Gassenhauer, Evergreen, Hit, Schlager und Renner?

5 Antworten

Meine Definition: ein Gassenhause = eviva Espana, Evergreeen= Vor dr Laterne, vor dem großen Tor, Hit = dr ein paar Tage oder Wochen an der Spitze dr Charts steht, ein Renner würde ich nicht in die Musikscene verlegen, ein Schlager = hierzulande deutsch gesungen mit wenig sinnvollem Text und ständigen Wiederholungen.

ich glaube gassenhauer sind eher unbekannte aber gute lieder Evergreens bekannte leader die man imemr gerne höhrt Hit etwas das zurzeit sehr beliebt ist schlager eher altäre musik und renner berhaupt keine ahnung evtl. etwas das gut verkauft wird?

Was muss man denn da auseinander halten, das sind doch alles Begriffe aus verschiedenen Zeiten für ein und dasselbe, erfolgreiche Musik eben.

Mal abgesehen davon, das Schlager in Deutschland immer so einen provinziellen Beigeschmack hat.

Beim Medizinstudium bleiben? Oder zu Jura wechseln?

Hallo miteinander! :)

Ich studiere jetzt seit dem WS 2012/13 (also ca. 5 Monate) Humanmedizin im ersten Semester. Ich habe im Abitur einen NC von 1,3 erreicht, deshalb war es möglich, ohne Wartezeit usw. einen Studienplatz zu bekommen. Zwar nicht in der Wunschstadt, aber immerhin. ;) Zunächst war ich unschlüssig, ob ich Jura oder Medizin studieren soll, da ich beides interessant finde, habe mich dann aber für Medizin entschlossen.

Ich habe jetzt allerdings Zweifel, ob ich bei diesem Fach bleiben soll, da ich nicht weiß, ob ich es schaffen werde. :( Die Propädeutik, Bio und Terminologie(Latein) waren kein großes Problem, ich habe aber die erste Klausur in Chemie erst bei der Wiederholung bestanden und bin bei der mündlichen Prüfung zum Thema Bewegungsapparat durchgefallen. Und das, obwohl ich wirklich viele Wochen lang täglich mehrere Stunden gelernt habe, mindestens um die 4-5 Stunden.

Ich frage mich auch, ob es mir wirklich liegt, da ich der erste in meiner Familie bin, der sich mit einen naturwissenschaftlichen Fach beschäftigt. Hier sind vielmehr Geistes- und Rechtswissenschaftler anzutreffen.

Und da liegen jetzt genau meine Zweifel. In der Schule war ich in Fächern wie Mathe und Chemie im Grunde nie besonders begabt und Biologie konnte ich im Abi nur mit sehr viel Lernen gut abschließen. Chemie hatte ich nur bis zur Mittelstufe und in Mathe war ich teils echt grottig(wurde ab der 11 deutlich besser). In Medizin muss ich mich aber leider zumindest in der Vorklinik quasi dauernd mit Naturwissenschaften auseinandersetzen. Und nicht zuletzt war es sehr unmotivierend, trotz recht kontinuierlicher und anstrengender Prüfungsvorbereitung das Testat nicht hingekriegt zu haben... Mir fällt es ehrlich gesagt auch nicht immer so leicht, mir anatomische Strukturen zu merken und vorzustellen.

Deshalb frage ich mich, ob ich nicht doch lieber Jura studieren sollte, da hier zumindest keine naturwissenschaftlichen Hürden auf mich warten würden. Ich bin zwar erst vor kurzem 20 geworden, aber natürlich muss ich mich jetzt für einen Weg entscheiden, den ich dann wohl mein ganzes Leben lang beschreiten werde. :/

Ich hoffe, ihr habt einige Ratschläge für mich! :)

LG

...zur Frage

Keine Lust aufs ABI

Hallöchen, folgends Problem

also bin grad in meinem Abschlussjahr und genau jetzt habe ich tausend andere Sachen in Kopf die mir viel wichtiger sind als das Abi.

Vor ein paar Jahren war ich noch total motiiviert, immer einer mit der besten und jetzt nervt mich alles was mit Schule zu tun hat aufs höchste, wie ein Pickel den man immer wieder ausdrücken muss, ein nerviger langwieriger begleiter.

Jedenfalls ist es mir so unwichtig geworden, ich komm mit den Leuten dort zwar aus (bis auf die meisten Lehrer), aber es ist unglaublich nervig die Arroganz und den Egoismus täglich zu ertragen

Zudem kommt noch das ich total enttäuscht von unserem Schulsystem bin, allein der gedanke Mitglied in einem so stupiden System zu sein eckelt mich immer wieder aufs neue an.

Mein Lerneinsatz hat sich inzwischen auf ein Minimum beschränkt, so das ich vielleicht grad noch duch die Prüfung komme.

Natürlich weiss ich dass es mir wichtiger sein sollte und dass ich es später mal bereuen werde mich nicht mehr angestrengt zu haben, aber ich kanns nun mal nicht ändern.

Was meint ihr, wie geht man am besten mit so einer Situatiuon um ?

...zur Frage

Wie nennt man das, wenn jemand unbedingt mit jedem gut sein möchte

Man hat einfach diesen Drang mit jeden gut zu sein wie nennt man das ?

...zur Frage

Weiterführender Gedanke zum Thema Religionsbegriff?

muss in reli morgen einen Vortrag über den religionsbegriff halten und soll einen weiterführenden Gedanken mit einbringen. Mir fällt allerdings nichts weiterführendes ein... vlt hat ja einer von euch eine Idee! Antworten sind sehr willkommen

...zur Frage

Die vier Jahreszeiten

Hallo!

Ich wollte fragen, ob jemanden von euch vielleicht andere Begriffe für die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter einfallen, vielleicht orientiert an den Ausdrücken "Blattfrische", Blattgrüne", "Blattfall" und "Blattlose" von Warrior Cats.

Naja, ich bin nicht besonders kreativ, aber vielleicht fällt ja jemandem von euch etwas ein.

Ich bedanke mich schon im Voraus!

lg, Cleolein0505

...zur Frage

Kant und der kategorischer Imperativ?

„Handle so, dass du die Menschheit, sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden andern, jederzeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchst.“ – Immanuel Kant

Was bedeuten in diesem Zusammenhang die Wörter "Zweck" und "Mittel" ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?