Was ist der Unterschied zwischen Funktionsgleichung und Funktionszuordnung. (Funktionen)

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r tomi1239,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

1 Antwort

Funktionszuordnung:

f(x)Pfeil1:x

Funktionsgleichung:

f(x)=1:x

Das ist mir klar, aber warum benutzt man nicht nur die Funktionsgleich.Wofür verwendet man die einzeln? und übrigens ich meinte Zuordnungsvorschrift.Sorry

0
@tomi1239

f(x)Pfeil1:x

Das ist formal nicht korrekt. Es würde bedeuten, dass der Funktionswert f ( x ) auf den Funktionswert 1 : x abzubilden sei.

Es macht aber zumindest in dem hier bestrachteten Zusammenhang keinen Sinn, einen Funktionswert auf einen anderen Funktionswert abzubilden.

Lass das f und die Klammern weg, dann stimmt's.

0

Was möchtest Du wissen?