was ist der Unterschied zwischen fordern und einfordern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Verb fordern gibt der Duden sinngemäß an: 

Fordern bedeutet je nach Zusammenhang:

1. einen Anspruch erheben und diesen kundtun

2. Jemanden fordern, antreiben etwas zu tun, Beispiel Sport: der Trainer hat sie heute arg gefordert.

Zum Wort Einfordern: 

Energisch oder mit Nachdruck etwas fordern. Ist also eher als Steigerung von fordern zu verstehen. Beispiel: ich fordere meinen Lohn ein.

Ich würde sagen, "einfordern" ist ein bißchen umgangssprachlicher, "fordern" ist ein wenig juristischer. Die Vorsilbe "ein" klingt mehr nach "eintreiben", ein wenig intensiver - sie ist aber eigentlich nicht nötig.

(nach meinem Sprachgefühl) bedeutet

fordern- einen Anspruch anmelden , eine Forderung stellen - (ob zu Recht oder nicht ist noch nicht entschieden) -

einfordern jedoch; ein Anspruch ist bereits bestätigt, lediglich die Umsetzung des Anspruches (Recht auf) ist nicht erfolgt,- man fordert also die bereits zugesagte Tat ein (bzw. die Herausgabe einer Ware, Zahlung einer Leistung -Gehalt oder Lohn z.B.)etc.) -,- daher einfordern.

Wartet erstmal bis er herausfindet, dass es auch noch ''herausfordern'' gibt :D

Was möchtest Du wissen?