was ist der unterschied zwischen Folter und Leibesstrafe?

3 Antworten

Hi, bei einer Folter sollte normalerweise nur ein Geständnis, eine Aussage erhalten werden - also so was ähnliches wie heute Untersuchungshaft. . Die Gesundheit des Verhörten sollte dabei intakt bleiben. Bei einer Leibesstrafe wurde der Delinquent verurteilt. Bekam Prügel oder sonstige Strafen (Spießrutenlauf, Kielholen, Amputieren, Blenden - bis zur Todesstrafe (Hängen, Rädern, Pfählen, Verbrennen, Schinden usw.). Prügeln war auf dem Prügelbock bis 1986 in England und Irland erlaubt. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Körperstrafe Zitat: Eine Körperstrafe ist eine Strafe, die körperlich erfahrbar ist und meist in der Form von Schlägen mit der Hand oder einem Gegenstand (oft dementsprechend benannt, z. B. Auspeitschen, Stockschläge) verabreicht wird; dies wird dann auch als körperliche Züchtigung oder Prügelstrafe bezeichnet. Der ältere Ausdruck Leibesstrafen umfasste auch das Abschlagen von Gliedmaßen (besonders Händen, Ohren, Nase), die Blendung, das Brandmarken, das Stäupen, das Abscheren von Haar (bei Frauen) und Bart (bei Männern), das öffentliche Anprangern (z. B. das öffentliche Schließen in den Block) usw. Körperstrafen werden unter anderem als juristische Rechtsfolge und in der Kindererziehung angewendet, in der Vergangenheit auch zur Disziplinierung von Sklaven, Leibeigenen, Lehrlingen, im Militär, in Klöstern, Gefängnissen, Ausbildungseinrichtungen und einer Vielfalt weiterer Institutionen und Lebensbereiche. Anwendung und gesetzliche Zulässigkeit – sowohl im pädagogischen wie auch juristischen Bereich – haben sich im Lauf der Zeit stark gewandelt und immer eine starke Abhängigkeit von den jeweils herrschenden sozialen Normen gezeigt. Zu den heute allgemein gesetzlich unzulässigen Körperstrafen gehören alle Formen, die unter den Begriff der Folter fallen.

http://www.youtube.com/watch?v=4K2meUeqrSA

Folter muss keine Strafe sein. Leibesstrafe ist per Definition eine Strafe. Wie somond bereits schreib kann Folter auch beim Verhör eingesetzt werden. Sadisten können aus Spaß foltern.

Folter dient dem erzwingen von Aussagen/Geständnissen und Leibesstrafen werden nach Feststellung der Schuld verhängt

thx

0

Was möchtest Du wissen?