Was ist der Unterschied zwischen essucht und esstörung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Essucht bedeutet dass man zuviel ist, eine Esstörung sind diverse Krankheiten z.B. Bulimie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esssucht erklärt sich von selbst und esstörung kann alles mögliche sein wie magersucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esstörungen steht für alle Anomalien im Essverhalten, Essucht besteht nur, wenn man süchtig nach essen ist und fällt unter Esstörungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Esssucht ist eine Essstörung aber nicht andersrum...
Magersucht ist denke ich auch eine Essstörung...genau so wie Fußball und Sport, Fußball ist Sport, Sport aber nicht umbedingt Fußball sondern genausogut auch Handball...
Verstanden?😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essstörung ist ist etwas allgemeiner.

Esssucht ist, wenn man immer mehr isst und Essstörung ist, wenn du zum Beispiel Magersucht oder Esssucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esssucht = zu viel essen

Essstörung = zu wenig essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
17.11.2015, 14:50

Eine Essstörung heißt nicht automatisch, dass man zu wenig isst. Lies dir am besten mal die anderen Antworten durch ;)

0

Hallo,

Essstörung ist der Oberbegriff für Essucht und Magersucht... :)

Liebe Grüße PferdeZuechter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
17.11.2015, 14:49

Es gibt noch andere Essstörungen als Magersucht und Fresssucht, beispielsweise Bulimie. 

0

Was möchtest Du wissen?