Was ist der Unterschied zwischen Erwerbslosen und Arbeitslosen?

1 Antwort

Im Unterschied zu den registrierten Arbeitslosen veröffentlicht das Statistische Bundesamt Deutschlands auch die Zahl der Erwerbslosen. Hier wird durch eine Telefonumfrage nach den Kriterien der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO, engl. ILO) Arbeitslosigkeit erfragt. Zur Unterscheidung von den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit wird hier von Erwerbslosen gesprochen. Als erwerbslos im Sinne der ILO-Statistik gilt, wer weniger als eine Stunde arbeitet, aber mehr arbeiten will. Die Gesamtzahl der Erwerbslosen wird anhand einer Stichprobe hochgerechnet. Damit ist die stille Reserve automatisch erfasst, hingegen fallen geringfügig Beschäftigte heraus. Ebenso Arbeitsunwillige, die sich allein zum Bezug von Arbeitslosengeld arbeitslos gemeldet haben. Die Erwerbslosenzahl des Statistischen Bundesamtes liegt zumeist rund eine Million unter der von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitslosenzahl (Erwerbslose im Januar 2005: 3,99 Millionen, Arbeitslose 5,04 Millionen).

weitere Informationen siehe unter wikipedia.de

BWL Arbeitslosenquote berechnen mit folgenden Daten

Wer kann mir den Unterschied zwischen Erwerbspersonen und Erwerbstätigen erklären?

Und wie kann ich die ALQ deren Formel ja Arbeitslose*100/Erwerbspersonen lautet mit folgeneden Daten berechnen:

Einwohner: 133.700

Erwerbspersonen: 70.859

Erwerbstätige: 65.332

Wie komm ich mit diesen Daten auf die Arbeitslosen? Die brauch ich ja für die Formel oben.

 

Danke schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Was macht man als Arbeitsvermittler?

Im Jobcenter und beim Arbeitsamt gibt es ja Arbeitsvermittler. Gibt es da Unterschiede zwischen den beiden Behörden in der Tätigkeit und wie genau muss man sich so eine Tätigkeit vorstellen? Immer Firmen anrufen ob sie irgendeinen Arbeitslosen nehmen?

...zur Frage

"Lücke" bei der gesetzlichen Rentenversicherung - Auswirkungen?

Hallo Leute,

ich (26) bin seit Oktober arbeitssuchend (nicht arbeitslos!) gemeldet, da ich nach Studienende nicht sofort nen Job gefunden habe. Nun habe ich einen gefunden, der ab 1. Februar beginnt. Da ich keinen Arbeitslosen-Status hatte, habe ich jetzt sozusagen eine 3-monatige Lücke in der gesetzlichen RV.

Meine Frage: bringt es mir noch irgendwelche Vorteile, mich jetzt noch für Januar arbeitslos melden zu lassen? Bzw., spielt das für die RV überhaupt eine Rolle, ob die "Lücke" 3 oder 4 Monate dauert?, also was die Berechnung betrifft? Oder überwiegen dabei die "nachteile" der Arbeitslosen-Meldung?

...zur Frage

Wie funktioniert die Arbeitslosenquote?

Ich würde gerne wissen wie diese eigentlich funktioniert , weil ich über den Momentanen Rekord der Arbeitslosen berichte und eventuell noch ein paar Infos erhalten könnte oder wisse sollte bei der Präsentationen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?