was ist der Unterschied zwischen Ernährungsberater und Ernährungstrainer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beide "Begriffe" sind nicht geschützt,d.h. wenn man einen Wochenendkurs macht, hat man das Zertifikat und kann sich so oder so nennen........

ein Beispiel ( von vielen Angeboten)

Ernährungsberater / Ernährungstrainer Ausbildung


Ausbildungsziel

Nach dieser Ausbildung sind Sie in der Lage Ihre Kunden umfassend im Bereich Ernährung zu beraten und zu betreuen.
Ganz unabhängig davon, ob Sie ein effektives Fitnesstraining unterstützen, oder ob eine, an unser modernes Leben angepasste Ernährung im Vordergrund stehen soll. Ein professionelles Ernährungstraining beinhaltet immer eine detaillierte Start- und Zielanalyse und ein an die Bedürfnisse des Kunden angepasstes Konzept.

Ablauf und Dauer

Ablauf
Nach Eingang Ihrer Anmeldung wird Ihnen der Ernährungsgrundlagen Lehrordner zum Lesen zugesendet.
Alle weiteren Lehrunterlagen bekommen Sie in der Ausbildung ausgehändigt.

Dauer
3,5 Tage Ausbildung und Prüfung
Donnerstag 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag und Samstag je von 10:00 bis 17:30 Uhr
Sonntag 10:00 bis 13.00 Uhr, im Anschluss folgt die Prüfung


 
 
 

Gebühren, Prüfung und Abschluss

Gebühren
xxxx Euro zzgl. MwSt. (inkl. Schulungsunterlagen, Prüfungsgebühren, Zertifikat)
Die Prüfung wird am letzten Tag absolviert und ist praktischer und theoretischer Form. Nach bestandener Prüfung wird Ihnen das STARPOOL STAR Academy Bildungsinstitut Ernährungsberater / Ernährungstrainer Zertifikat ausgehändigt.

Prüfung
Schriftliche Multiple-Choice Prüfung, praktische Lehrprobe

Abschluss
Ernährungsberater / Ernährungstrainer Zertifikat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube offiziell gibt es da keinen Unterschied, da die Namen nicht geschützt sind. Für mich klingt aber ein Berater eher nach "iss nen Apfel" also ganz konkret und ein Trainer nach "iss Obst" also mehr dass man selber findet was man gesundes Essen kam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?