Was ist der Unterschied zwischen einer Verhaltenstherapie und einer Tiefenpsychotherapie?

7 Antworten

Hallo Fliegengewicht,

da mir das Schreiben nach einem Sturz etwas schwerfällt, erlaube ich mir, Dir diesen Link zu geben. Dort ist eine Antwort von mir auf eine ähnliche Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/wo-ist-der-unterschied-zwischen-tiefenpsychologisch-fundierte-psychotherapie-und-analytische-psychotherapie

Arbeiten wir dann noch die Verhaltenstherapie ein:

Verhaltenstherapeutische Verfahren basieren ursprünglich auf der Lerntheorie. Die Grundidee ist, dass störungsbedingtes Verhalten erlernt wurde und auch wieder verlernt werden kann, bzw. dass angemessenere Denk- und Verhaltensweisen erlernt werden können. Inzwischen wurde die Verhaltenstherapie in vielerlei Weise weiterentwickelt und in verschiedene Methoden ausdifferenziert.[1] In der Öffentlichkeit besonders bekannte therapeutische Techniken der Verhaltenstherapie sind Konfrontationen mit auslösenden Reizen (z. B. Exposition, systematische Desensibilisierung) sowie die Verstärkung erwünschten und die Löschung unerwünschten Verhaltens

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Verhaltenstherapie

Ich hoffe, dass Dir diese 'schmerzlich' kurze Antwort weiterhilft :-)

LG

Buddhishi

Hey Fliegengewicht4,
Verhaltenstherapie beschäftigt sich hauptsächlich mit den Problemverhalten das heute existiert und wie du das verändern kannst und was du tun kannst um nicht das entsprechende Problemverhalten auszuführen.
Eine tiefenpsychologisch fundierte Therapie beschäftigt sich hauptsächlich mit den Auslösern und arbeitet beispielsweise Traumata auf die jetzt zu einem Problemverhalten führen. Ziel ist es, durch Aufarbeitung und Auslöser-finden das aktuelle Problemverhalten zu lösen, weil es ja dann nicht mehr 'notwendig' ist.

Mit Problemverhalten meine ich hierbei negative Verhaltensweisen/Denkweisen die den Alltag des Patienten erschweren/stören.

Liebe Grüße, Hope.

Es gibt viele Unterschiede und auch Gemeinsames. Wesentlich ist aber nach wie vor, dass in den tiefenpsychologischen Vorgehensweisen (Psychoanalyse, Analytische Ps. und Individualpsychologie) vorwiegend nach den unbewussten Auslösern des Verhaltens gesucht wird - in der Hoffnung, dass durch deren Bewusstwerdung der Patient gesundet oder sein Verhalten allein ändern kann - während in der VT vorwiegend gegenwärtige und beobachtbare Verhaltensweisen im Vordergrund stehen, die mittels div. Techniken gezielter modifiziert werden könnten.

Was sollte ich meinem Therapeuten erzählen?

Ich mache eine stationäre Therapie und wenn ich daran denke, was ich ihm sagen soll, ist mein Kopf fast leer.

Könnt ihr mir bitte Anregungen geben, wovon ich erzählen soll. Es würde eigentlich so viel geben, aber irgendwie komme ich von selbst nicht drauf.

Was mir einfällt sind - Beziehungen (Eltern, Familie, Freunde, evtl. Partner) - Ungewöhnliche Gedanken (Aber was ist ungewöhnlich??) - Ungewöhnliche Verhaltensweisen (Was ist ungewöhnlich??) - Prägende Lebensereignisse (soweit ich sie nicht verdrängt habe)

Ihr könnt mir gerne noch weitere Stichworte oder konkrete Fragen kommentieren, die ich berücksichtigen könnte.

Mein Problem ist, dass ich schwierigkeiten habe von mir aus zu reden, mir muss man alles "aus der Nase ziehen", dann funktioniert das super. Deshalb will ich mir Notizen machen.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie?

...zur Frage

Kann man als Psychotherapeut sein Verfahren wechseln (Verhaltenstherapie --> tiefenpsychologisch fundiert)?

Beispielsweise wenn man die Ausbildung bereits in Verhaltenstherapie gemacht hat, aber später nach einige Jahren doch noch tiefenpsychologische arbeiten möchte. Ist das möglich? Wenn ja, wie?

...zur Frage

Was ist besser eine psychosomatische Rehabilitationsklinik oder eine ambulante Verhaltenstherapie und was ist der Unterschied?

Hallo zusammen,

erst mal möchte ich euch hinweisen, dass nur ernst gemeinte Antworten erwünscht sind, sonst scrollt einfach bitte runter. Ich habe keine lust auf unnötige Kommentare, womit ihr nur Punkte erreichen möchtet!

  1. Was ist eine psychosomatische Klinik genau? 2.Was sind die Nachteile einer psychosomatische Rehabilitationsklinik ?
  2. Unterschied psychosomatische Klinik und ambulante Verhaltenstherapie?
  3. Was findet ihr besser? Eine psychosomatische Rehabilitationsklinik oder eine ambulante Verhaltenstherapie?

Ich glaube, dass das für jeden individuell ist!

Ihr könnt auch gerne über eine Erfahrungen schreiben! Aber bitte nur ernst!

Vielen Dank und liebe Grüße

Nil

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?