Was ist der Unterschied zwischen einer Sirene und einer Meerjungfrau?

8 Antworten

die Sirenen sind Fabelwesen aus der griechsichen Mythologie und waren ursprünglich Mischwesen zwischen Tieren und Menschen ( Mensch und Vogel, später auch Mensch und Fisch) es gab im lauf der Jahrhunderte viele darstellungen und Vorstellungen von Sirenen, darunter auch welche, die dem sehr nahe kommen, was wir heute als Meerjungfrau verstehen
sie finden u.a in der Odysee von Homer Erwähnung und bringen den Menschen Tod und Verderben indem sie sie mit ihrem Gesang betören aber am Ende ins Verderben reissen.

Die Meerjungfrauen hingegen, sind zwar in der Gestalt ähnlich
entsammen aber dem nordischen Sagenschatz, bzw wie ich vermute hauptsächlich der Phantsie und den Sehnsüchten der einsamen Seeleute, sind aber in der Gedankenwelt der Mitteleuropäer immer noch sehr präsent, wahrscheinlich hauptsachlich dank Disneys werken u .ä. und nicht zuletzt der kleinen meerjungfrau in Kopenhagen

Untern Strich das selbe. Ebenso wie Nixe. Sind Frauengestalten mit Flosse. Sirenen hast Du in der griechischen Mythologi, sie singen und locken die Seeleute ins Verderben. Nixen und Meerjungfrauen - sind etwas harmloser.

Gibt es Meerjungfrauen und nixen?

0
@Summer1910

Seeleuten haben es behauptet. Wissenschaftler sagen, es waren Heuler. Tja, bilde Dir Dein eigenes Urteil. Beweise gibt es weder für die eine noch die andere Behauptung

1

Die Sirene geht meistens bei Kontakt mit Wasser kaputt, die Mehrjungfrau hingegen kann ihr wahres Potential erst im Wasser entfalten!

Hoffe ich konnte helfen

Die Legende (die ich kenne) besagt, Sirenen sind diejenigen, die eine schöne Singstimme haben, Meerjungfrauen hingegen einfach verzweifelt weil sie keine Menschen sind.

aber da es eh nur Fantasy ist, kann man das auch anders interpretieren, wie bei Arielle, bei der beides der Fall ist.

Eine Sirene muß nicht unbedingt eine Meerjungfreu sein, es ist eine Weibliche Person, die mit ihrer Singstimme Männer in die irre führt.

Was möchtest Du wissen?