Was ist der Unterschied zwischen einer Schizophrenie und einer Psychose?

4 Antworten

Schizophrenie ist sozusagen eine eigenständige Krankheit mit klar abgrenzbaren Symptomen. 

Eine Psychose ist eine Art Überbegriff, hinter dem sich verschiedene Krankheiten verbergen können, am häufigsten aber eben Schizophrenie, aber auch Depressionen oder eine bipolare Störungen. Es geht dabei allgemein um -kurzgesagt- Verlust des Realitätsbezugs. Kann verschiedene Formen annehmen.

Bitte?! Depression und Bipolarität sind affektive Störungen und haben NICHTS mit einer Psychose zu tun!

0

Ganz ganz grob und Laiengerecht: Psychose ist vorübergehend und verläuft in Episoden, Schizophrenie ist eine viel komplexere Erkrankung, die ausbricht und dann besteht. Beides ist gut mit Medikamenten behandelbar und kaum mit Psychotherapie.

Schizophrenie ist eine ziemlich exakte Diagnose. Psychosen sind ein weiter gefasster Überbegriff.

Unterschied zwischen Neurose und schizophener Psychose?

Habe gelesen das Psychosen ein Indiz auf Schizophrenie sind. Also die Vorstellung das man eine gefährliche Krankheit haben könnte das gleiche gilt für eine Neurose.
Jetzt meine Frage gibt es da überhaupt unterschied und hat jeder der eine Neurose bzw. Psychose hat gleichzeitig Schizophrenie. Das müsste aber dann bedeuten das jeder mit Angst-Panikstörung schizophren ist. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was ist denn der Unterschied zwischen Psychose und Schizophrenie?

Habe die Diagnose paranoide Schizophrenie. Jetzt kiffe ich nicht mehr und arbeite an meinem Leben. Und die Symptome werden immer besser. Könnte es vielleicht sein das die so super schlauen Ärzte gar nicht so schlau sind?

...zur Frage

Job mit schizophrenie?

Hey. Ich bin 16 und ich werde momentan noch diagnostiziert jedoch laeuft es auf Schizophrenie/Psychose raus. Nun meinte meine Mutter : "damit findest du niemals nen Job" Was meint sie damit? Ich wollte doch mit 18 auswandern nach Amerika und hier erstmal fuer n halbes Jahr einen Job haben :(

...zur Frage

Was ist der Unterschied von einer Psychose und einer Schizophrenie?

Hallo Community.

Anfang letztes Jahr kam ich in die Psychiatrie und mir wurde dort eine Psychose diagnostiziert. Nach recherchieren im Internet komme ich öfters auf die Begriffe Psychose und Schizophrenie. Meine Erklärung bis jetzt ist das eine Psychose die "Vorstufe" einer Schizophrenie ist, bin mir aber nicht sicher.

Meine Symptome waren: Stimmen hören, Gedanken lesen, Gedanken Ausbreitung, Wahnvorstellungen, Verfolgungswahn und sehr wenig Paranoia.

Meine Psychiater wissen nur das mit den Stimmen, den Wahnvorstellungen und das Gedanken lesen.

Inzwischen sind die Symptome komplett weg mithilfe von Medikamenten.

Was hatte ich nun eine Psychose oder eine Schizophrenie? Und was ist der Unterschied?

...zur Frage

Wann tritt bei einer Schizophrenie der Realitätsverlust ein?

Ich habe vor kurzem die Verdachtsdiagnose "Prodromalstadium einer paranoiden Schizophrenie" bekommen und würde gerne ausloten wo ich da stehe. Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, es sind Sachen aufgetreten die an Wahn erinnern, aber immer korrigierbar wahren und durch mein Wissen über Psychosen auch immer von der Frage begleitet wurden "Ist das grade psychotisches Erleben? Ich kann doch unmöglich psychotische Symptome zeigen". Beides ist ja eher untypisch für Schizophrenien. Zudem habe ich die Borderline Persönlichkeitsstörung (mehrfach bestätigt), die ja manchmal schwer abzugrenzen sein soll von einer beginnenden Psychose.

Deswegen meine Frage : Wie seht ihr das? Gerne auch Erfahrungen wie eine Psychose beginnt, also ob man am Anfang wirklich noch korrigierbar in seinem Denken ist und sich eventuell sogar bewusst ist, dass es in Richtung Psychose geht (auch wenn ich es wie schon erwähnt bezweifele)

ps : Natürlich könnt ihr die Verdachtsdiagnose weder bestätigen noch widerlegen, ich würde einfach nur gerne eure Meinungen und eventuell Erfahrungen zu dem Thema hören. Danke im Vorraus

...zur Frage

Psychose erfahrungen?

Hallo

Kann eine Psychose auch ohne Halluzinationen auftrwten?

Ich glaube dass ich an einer psychose leide. Ich habe einige Dinge erlebt die mich jahrelang extrem belastet haben und die ich lange unterdrückt habe (vorallem die wut).

Wie kann man mit soviel unterdrückter wut umgehen? Ich habe das Gefühl dass ich wahnvorstellungen aufgebaut habe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?