was ist der unterschied zwischen einer normalen und einer doppellonge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Doppellonge ist die Longe auf beiden Seiten im Gebiss verschnallt. Das Pferd bekommt quasi "Zügelhilfen", ohne aber einen Reiter tragen zu müssen. Die Benutzung der Doppellonge sollte aber nur von gut ausgebildeten Leuten durchgeführt werden! Der Einsatz ist vielfältig, im Bereich Dressur aber auch zur Ausbildung von Springpferden. Es gibt viele Kurse, wo der Einsatz der Doppellonge gelernt werden kann, denn in Händen von "Anfängern" kann sie mehr schaden als nutzen! So wie viele andere Hilfmittel bei der Pferdeausbildung!

Schau mal hier rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Doppellonge, da wird sie sehr gut beschrieben und erklärt.

Bei einer Doppellonge hast Du 2 lange Strippen in der Hand. Die benutzt man für höhere Dressurlektionen, Hinterhandaktivierung oder wenn man ein Pferd einfahren will und es daran gewöhnt, dass jemand irghendwo hinter ihm herläuft.Was man mit einer Doppellonge alles machen kann und wie es genau funktioniert, würde hier den Rahmen sprengen. Am Besten mal von einer Reitlehrerin zeigen lassen, Bücher dazu lesen und Videos anschauen.

Was möchtest Du wissen?