Was ist der Unterschied zwischen einer Neuinstallation und dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Neuinstalation bleiben auf der Partiotion D alle daten noch vorhanden. (War bei mir so)

Bei auf Werkseinstellungen bringen Formatiert eine Software deine Ganze Platte und löscht alles und läd Windows neu auf die Platte.

Bei PC wird einfach ein Neues Windows 7 aufgespielt und auf der C: Wird ein Ordner Namens Windows.old also dein Altes Windows generiert mit deinen Alten Daten drinne.

Also ich hab Zurücksetzen gemacht. So wurden alle von mir selbst installierte Apps / Programme entfernt. Bilder und Videos oder Schriftstücke blieben mir erhalten. Ebenso wie vorinstallierte Programme etc.

Ich wollte den Lappy erst auf Werkseinstellung zurücksetzten. Dort wird alles entfernt & Windows 8 neu aufgespielt (steht dort in der Info) .

Benötigt man dazu denn dann die Windows CD ?

Weil bei meinem Lappy (Acer), war Windows 8 schon vorinstalliert.

0
@ZekosLadyX

Aber wieso bleiben Dateien und Programme erhalten? Ich meine, man setzt es doch auf Werkseinstellung zurück, wie kann da was erhalten bleiben?

Ich wollte mein Notebook zurücksetzen in der Hoffnung das die Windows Zugriffsrechte erlöschen. Nach einer Neuinstallation hab ich nur Probleme mit diesen dummen Rechten.

0

Was möchtest Du wissen?