Was ist der Unterschied zwischen einer "Kultur" und einer "Hochkultur"?

6 Antworten

Ich denke als "Hochkultur" werden die bezeichnet, deren kultureller Einfluss auf die jeweilige Gesellschaft über die regionalen Grenzen hinaus zum Tragen kam und deren Nachwirkung (von früheren Kulturen) man bis heute sehen kann, bzw. es waren Kulturen die "den Ton angegeben haben" ;)

Heute müsste man demnach wohl die USA als Hochkultur bezeichnen da sie durch ihren Kulturimperialismus mit Musik, Filme, Kleidung, Software etc. die Standards im Rest der Welt festlegen.

Zuerst einmal nur der Name, aber in aller Regel bezeichnet man die regional dominierende Kultur (welche herausragende Leistungen erbrachte) wie Rom,Pyramiden, Angkor, Macchu Pichu, etc. als Hochkultur.

Eine "Hochkultur" ist eine Kultur die schon für ihr frühes Zeitalter sehr weit den anderen Kulturen vorraus war. Bsp.Das alte Ägypten bezeichnete man auch als Hochkultur, da diese Kultur schon einen Kalender, Eine eigene Schrift, eine Religion, Arbeitszeiten usw.hatte.In der Zeit des alten Ägyptens war bei uns in Europa noch die Steinzeit.

Eine Kultur hat jedes Volk. Von Hochkultur spricht man, wenn in einer Kultur Städtebau, Schrift, genormte Gesetze und ein organisierter Verwaltungsapparat vorhanden sind.

ich könnte dir jetzt einen Link zu Wikipedia reinposten, aber ich glaub den Hochkulturen Eintrag da findest du auch selbst ;)

Alles wunderschön beschrieben

Was möchtest Du wissen?