6 Antworten

Bei der ING-Diba bekommst du eine Visa-Karte und eine Girocard (EC-Karten gibt es nicht mehr).

Die Visa-Karte benutzt man zum kostenlosen Geldabheben an beliebigen Geldautomaten sowie zum Bezahlen, wo Visa-Karten akzeptiert werden.

Mit der Girocard bekommt man nur den eigenen Automaten der ING-Diba kostenlos Bargeld (z.B. an vielen Tankstellen) und man bezahlt damit dort, wo Visa-Karten nicht akzeptiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badenglish
27.03.2016, 18:38

Danke. ich habe dir versehentlich einen pfeil nach unten gedrückt.

0

Es gibt keine Ec Karte mehr, heißt nun Girocard. Bei der Girocard handelt es sich um Debitkarten. Du musst also Guthaben oder Dispo auf deinem Konto haben und die Summe wird sofort oder innerhalb von paar Tagen von deinem Konto abgebucht. Im Inland wirst du nahezu überall auf Annahmestellen (auch in Läden) finden, im Ausland, vor allem außerhalb Europas sieht es dabei sehr schlecht. Daher wird so eine Girocard mit einem weiteren System kombiniert, in deinem Fall Maestro, was auch eine Debitkarte ist.

Kreditkarte wird nur einmal im Monat die bis dahin gesammelten Einkäufe von deinem Girokonto abgebucht, in dem Sinne bekommst du ein Kredit. Kreditkarten waren noch vor paar Monaten eher unbeliebt bei deutschen Händler, nachdem die EU die Gebühren für Händler gesenkt hat, kannst du nun auch bei Aldi, Lidl, Kaufland usw bezahlen. Weltweit ist der Einsatz ohne Probleme möglich.

Es gibt noch Prepaid-Kreditkarten, da die Ing Diba Bank es nicht herausgibt, nur am Rand als Info.

Dass du auf die Gebühren für den Einsatz achten sollst, muss ich dir ja nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
27.03.2016, 18:49

Kreditkarte wird nur einmal im Monat die bis dahin gesammelten Einkäufe von deinem Girokonto abgebucht

Das ist bei der ING-Diba nicht der Fall. Zahlungen mit der Visa-Karte werden innerhalb weniger Tage vom Girokonto abgebucht.

0

Die Kreditkarte ist zum bargeldlosen Bezahlen gedacht. Abhebungen am Automaten kosten immer mindestens 5€ extra. Bei der ec-Karte gibt es zum einen die Maestro card mit Überziehungsmoeglichkeit und Auslandseinsatz oder die Girocard, die nur in Deutschland geht und auf Guthabenbasis. 

Weiterer Unterschied: Bei der Kreditkarte bekommt der Händler immer sein Geld. Bei der ec - Karte kannst du unterschreiben und es kann sein, dass nicht genug Geld drauf ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
27.03.2016, 19:34

Abhebungen am Automaten kosten immer mindestens 5€ extra.

Nein. Das hängt von der Bank ab, die die Karte ausgegeben hat.

Bei der ING-Diba sind Abhebungen miit der Visa-Karte in der Euro-Zone kostenlos, bei anderen Banken gibt es ähnliche Angebote, für die das sogar weltweit gilt.

1

Die VISA-Karte ist eine Kreditkarte, bei der Ing-Diba kann man damit an nahezu jedem Geldautomaten in der Euro-Zone (auch D natürlich) Geld kostenlos abheben. 

Mit der Girocard ist das nur an Ing-Diba Geldautomaten möglich.

Bei irgendwelchen Läden zahlen kann man in der Regel mit beiden Karten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die VISA ist weltweit einsetzbar. Und ich würde sehr raten, die VISA in D nicht am Geldautomaten einzusetzen. Das ist auf Dauer teuer von den Gebühren her; vom Kreditsaldo ganz abgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
27.03.2016, 18:35

Schlechter Rat.

Mit der Visa-Karte der ING-Diba sind Auszahlungen an Geldautomaten in der gesamten Euro-Zone kostenlos möglich, mit der Girocard kann es dagegen bei fremden Banken teuer werden.

1

ja, aber nur mit einer kannst du weltweit Geld abheben und bezahlen. meisten visa oder mastercard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
27.03.2016, 18:40

Nein, das stimmt nicht. Beide sind weltweit einsetzbar. Bei der Girocard handelt es sich um eine Kombikarte mit Maestro und via Maestro kannst du weltweit Geld abheben und ggf. bezahlen.

0

Was möchtest Du wissen?