Was ist der Unterschied zwischen einer Gitarre und einer Jazzgitarre?

Jazzgitarre - (Gitarre, Musikinstrumente) Akustikgitarre - (Gitarre, Musikinstrumente)

5 Antworten

Die eine ist eine akustische Gitarre mit Resonanzkörper und Resonanzloch. Eine Jazzgitarre ist eine halbakustische Gitarre. D.h. die hat einen kleineren Resonanzkörper mit so genannte F-Löcher und Tonabnehmer. Dadurch hat sie einen speziellen, weichen Klang. Braucht aber um richtig zu klingen einen Verstärker wie eine E-Gitarre. Eine E-Gitarre hat keinen Resonanzkörper und nur Tonabnehmer.

Schon malne Selmer, Gitannes, ... gesehen?

0

eine jazzgitarre wurde extra dafür entwickelt, im mit den anderen instrumenten lautstärkemäßig mithalten zu können - und das alles unverstärkt. soweit ich weiß, klingt eine jazzgitarre viel mittiger und setzt sich daher besser durch.

außerdem haben jazzgitarren gern mal einen magnetischen tonabnehmer verbaut ;)

der größte unterschied ist der klang, da eine jazzgitarre stahlseiten hat während eine klassische akkustikgitarre nylonsaiten hat.

Was möchtest Du wissen?