Was ist der Unterschied zwischen einer Gaube und einem Erker?

Gaube? - (Unterschied, Laube, Erker) Erker - (Unterschied, Laube, Erker)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gaube ist immer auf dem Dach! Der Erker ist immer an einer Hausmauer. So seh ich das!

46

so sehe ich das auch!
danke für eure antworten! :)

0

Gaube ist eine Ausbuchtung im Dach,,,Erker eine Ausbuchtung im Hausmauerwerk!

Besondere Beziehung zu Lehrerin - Liebesgeständnis? Ich (20 Jahre) brauche dringend euren Rat

Hallo liebe Community,

ich habe eine Entscheidnung zu treffen, bei der ich mir nicht sicher bin und euren Rat brauche. In meinem Umfeld habe ich niemandem, mit dem ich darüber sprechen kann und ich weiß, dass wenn ich es jemandem erzählen würde, es sowieso auf Unverständnis stößt.

Ich geb euch einmal einen Überblick, worum es geht:

Ich bin weiblich, gerade 20 Jahre alt geworden, habe mein Abitur nun in der Tasche und werde nächstes Jahr studieren gehen. Ich hatte eine tolle Schulzeit in der mir eine Person besonders ans Herz gewachsen ist: Meine Lehrerin. Viele von euch denken jetzt bestimmt: Oh nein, nicht schon wieder so eine, die sich in ihre Lehrerin verliebt hat... Bei mir ist es aber anders, zumal ich schon 20 Jahre alt bin und mit Sicherheit Schwärmerei und Verliebtheit von Liebe unterscheiden kann, zumal ich auch schon vergeben war.

Meine Lehrerin ist 28 Jahre alt und Single, dass weiß ich von ihr persönlich. Sie kam mit Ende 26 an unsere Schule und ich kenne sie nun seit 2 Jahren.

Unsere Abiturfeier haben wir schon hinter uns gebracht, aber wir hatten beschlossen noch eine Feier zu organisieren, welche nächste Woche Donnerstag stattfindet. Zu dieser Feier werden nocheinmal unsere Lehrer kommmen, auch sie.

Zu Anfang, war sie nur eine Lehrerin für mich, die mich in meinem absoluten Hassfach unterrichten musste. Nach einiger Zeit faszinierte mich jedoch etwas an ihr, aber es war nicht die Lehrerin, sondern die Person hinter dieser Fassade. Ihr Charakter hatte mich fasziniert und ich wollte mehr über sie, als Person erfahren. Mit der Zeit wurde ich auch besser im Unterricht, stand plötzlich 2, nicht mehr 4 und was werde ich nächstes Jahr studieren. Ja, das Fach welches sie unterrichtet (und noch ein anderes). Jedenfalls haben wir uns sehr gut verstanden. Sie, hat mir bei meinen Problemen geholfen (das machen Lehrer ja sowieso) und wir konnten uns zwischendurch auch gut unterhalten (Smalltalks) Bis sie einmal zu mir kam und mit mir sprechen wollte. Sie erzählte mir tatsächlich etwas aus ihrem Privatleben, ein Problem, bei dem ich ihr helfen sollte. Das hatte mich beeindruckt. Das sie zu mir, einer Schülerin, geht, dieser ihr ganzes Vertrauen schenkt, um dass, was ihr auf dem Herzen liegt, los zu werden. Wir haben lange gesprochen und es tat uns beiden gut. Es kam auch noch zu vielen anderen Gesprächen, häufig private, in denen ich sehr viel über sie als Person erfahren habe, ebenso sie von mir. Wir entdeckten viele Gemeinsamkeiten, natürlich auch Unterschiede, verstanden uns super. Im Unterricht war sie immer nur eine Lehrerin, die auch mich streng behandelte und keine Rücksicht nahm. Wenn ich schlecht war, bekam ich auch eine schlechte Note.

Auf Klassenfahrt passierten viele lustige Dinge und ich erinnere mich gerne daran zurück. Einen Moment werde ich nie vergessen und nach diesem war mir klar, dass ich sie liebe.

  • Der zweite Teil folgt sofort, passt nicht alles in eine Nachricht :) -
...zur Frage

Bin ich einfach nicht liebenswert?

Nabend.

Ich bin ein 19-jähriger Informatikstudent. Interessiere mich also durchaus für Technik/Programmierung. Aber auch für Dinge wie die Fotografie oder Badminton lasse ich mich begeistern.

Äußerlich würde ich mich als durchschnittlich beschreiben. So ein bisschen, wie man es von einem Informatikstudenten erwarten würde, aber nun absolut nicht schlecht und durch den Sport sogar leicht muskulös (wenn auch eher dünn, als muskulös).

Ich freundlich und hilfsbereit, manchmal etwas kühl, aber stets höflich. Ansonsten sagt man mir oft nach, ich sei intelligent. Darauf bilde ich mir zwar nichts ein, aber ich dachte, es wäre vielleicht relevant.

Da ich in zwei Vereinen tätig bin und meiner Ansicht nach einige gute Voraussetzungen habe, könnte man meinen, ich hätte genug Freunde und vielleicht sogar eine glückliche Beziehung. In Wahrheit mangelt es mir an beidem.

Eine Beziehung kommt mit mir einfach nicht mehr zustande. Ich bin aktiv auf der Suche danach und habe es neben vielen anderen Wegen auch bereits mit Online-Dating versucht, aber zu einem Ergebnis komme ich nicht. Es ist egal, worauf ich achte, was ich anders versuche oder wie oft ich es probiere, das Ergebnis ist ständig das gleiche. Niemand scheint an mir Interesse zu haben. Und diejenigen, die Interesse an mir haben, kann ich nicht bei mir halten.

Etwas allgemeiner würde ich sagen, dass es mir nicht mehr möglich ist, soziale Interaktion in etwas zu verwandeln, was einen Sinn hat. Es ist, als hört man einem Menschen zu, will ihm antworten, aber redet permanent nur an ihm vorbei. Bis zum Smalltalk schaffe ich es problemlos, aber nicht darüber hinaus.

Ein weiteres Problem ist, dass ich wirklich nicht gerne auf Parties oder dergleichen gehe. Ich habe keine Angst vor sozialer Interaktion, aber ich empfinde sie als wirklich anstrengend und Parties oder allgemein Vorkommnisse, die große Menschengruppen beinhalten, empfinde ich als erdrückend und sie können sogar zu einem Nervenzusammenbruch führen. Einzig und allein während einer Vorlesung ist es für mich aushaltbar. Oder beim Sport, weil wir dort maximal 10 Leute sind. Oft schaffen wir es sogar nicht mal, einen zweiten Doppel zusammen zu kriegen.

Ganz ohne sozialen Kontakt geht es für mich aber auch nicht. Ich habe nun mal auch das Bedürfnis danach, mich schon mal mit Jemandem zu unterhalten, zu kuscheln oder Sex mit jemandem zu haben. Ich möchte auch geliebt werden und nicht immer nur der komische Kerl sein, mit dem niemand so wirklich etwas anzufangen weiß.

Ich möchte einfach nur jemanden in meinem Leben haben, mit dem es sich lohnt, gemeinsam seine Zeit zu verbringen. Aber aus irgend einem Grund funktioniert das in meinem Leben einfach nicht. Und da ich nicht mal die Ursache für diesen Umstand kenne, weiß ich nicht, wo ich anfangen soll, das Problem zu beheben.

Wenn es einfach nichts wird, egal, was man am Verfahren ändert, liegt der Fehler dann bei mir? Bin ich vielleicht einfach nicht liebenswert?

Gruß

...zur Frage

Gauben Größe? vor sieben Jahren nachträglich eingebaut

Vor ca. sieben Jahren haben wir nachträglich Gauben in unser Zweifamielienhaus einbauen lassen. Wie groß darf eine Gaube sein?

...zur Frage

Mein Freund verhält sich seltsam! Was verheimlicht er mir?

Hey Leute! Mir geht es soo schlecht, dass ich mich an Euch wenden muss. Ich (20), mein Freund (24) sind seit 4 Jahren zusammen und vor einigen Monaten zusammen gezogen. In unserer Beziehung gab es nie Geheimnisse. Es war immer alles perfekt. Natürlich gab es auch Höhen und Tiefen, aber mein Freund war immer der perfekte Mann für mich.

Nun hat sich aber einiges geändert. Er benutzt neuerdings immer 2 Handy´s und hat auch 2 WhatsApp Accounts. Bei dem einen Account sieht man nicht, wann er zuletzt online war und da ist ein Foto von ihm allein drin. Bei seinem anderen Account sehe ich wann er online war und da ist unser gemeinsames Bild drin.

Er sitzt den ganzen Tag nur noch vor seinem Handy und nimmt es neuerdings mit auf die Toilette. Er hielt nie was von Handy´s, aber mittlerweile langweile ich mich zu Hause, weil er nur noch auf seinem Handy starrt. Er sagt, er zockt mit seinem Handy, aber er zeigt mir nicht, was er zockt und hält sein Handy immer fern vor mir.

Dann hat er einen Arbeitskollegen, mit dem er sich neuerdings trifft. Er hatte sich in den letzten Jahren nie mit Kumpels getroffen. Zuerst dachte ich, dass er vielleicht ein wenig Freiraum braucht, weil wir ja in unserer gemeinsamen Wohnung jeden Tag zusammen sind, aber er fährt immer zu den unmöglichsten Zeiten zu diesem "Kumpel". Immer abends, am besten zwischen 22 und 2 Uhr nachts. Zuvor parfümeriert er sich immer ein und Kaugummis nimmt er auch immer mit. Er erzählt, er zockt mit diesem Kumpel und sie unterhalten sich, aber das kann ich ihm nicht mehr abnehmen. Er hat damals nie viel Wert auf Zocken gelegt !

Mir ist auch aufgefallen, dass er nie erzählt, was er und sein Kumpel so gemacht haben oder wie sein Kumpel so lebt, etc. Er hat sonst immer von seinem ganzen Tag erzählt.

Ich bin total verzweifelt und denke sogar langsam, dass er entweder schwul ist oder eine Andere hat.

In unserem Alltag hat sich sonst nicht viel verändert. Im Bett läuft es gut und wir verstehen uns nach wie vor sehr gut und er sendet mir auch noch Liebes-Signale. Aber kann das alles eine Fassade sein ?

Was meint ihr ? Was ist mit ihm los ? Er verhält sich echt total anders ! :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?