Was ist der Unterschied zwischen einer Filiale und einer Bank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine

Bank

ist ein Kreditinstitut, das entgeltliche Dienstleistungen für den Zahlungs-, Kredit- und Kapitalverkehr anbietet.

Unter einer Filiale versteht man in der Wirtschaft die vom Sitz eines Unternehmens örtlich getrennte, rechtlich und wirtschaftlich jedoch unselbständige Verkaufsstelle.

Quelle: Wikipedia  -.-

Bank ist der Überbegriff und eine Filiale ist ein einzelnes Bankgebäude der Kette

Eine Filiale ist immer nur eine Zweigstelle einer Firma.

Genauso wie andere Firmen hat auch ein Bankhaus viele Filialen.

So gibt es z.B. die Commerzbank. Diese hat Filialen in vielen Städten (genauso wie jede andere Bank.)

eine filiale ist eine zweigstelle und eine bank ist entweder zum sitzen gut, oder ein kreditinstitut

Was möchtest Du wissen?