was ist der Unterschied zwischen einer...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Assisten wird dem Meister zur Seite stehen und der Angestellte ist im Büro tätig. So ist es zumindest in der Apotheke mit Ass und Ang geregelt.

Operationstechnische/r Angestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Operationstechnische/r Assistent/in ist eine durch die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) oder landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Je nach Bildungsanbieter führt die Ausbildung zu unterschiedlichen Abschlussbezeichnungen

bundesagentur für arbeit

melli0206 16.08.2009, 16:38

heist das dass Operationstechnische/r Assistent/in kein offizell anerkannter ausbildungsberuf ist ?

0
damas 16.08.2009, 16:39
@melli0206

so wie ich es gelesen habe ja, aber google die beiden Begriffe und lies dich durch. grüße

0
Tessa13 16.08.2009, 16:38

das ist richtig,und OTA ist noch kein anerkannter Beruf.Viele Helferinnen mit 1 jähr.Ausbildung,gehen dann nochmal 3 Jahre zue OTA Ausbildung,ohne Anerkennung,soll jedoch geändert werden,besser ist dann OP.Schwester,doch da muss man 3 Jahre Krankenschwester machen,leider.

0

Was möchtest Du wissen?