Was ist der unterschied zwischen einen internem und einem externem Bewerber?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der externe Bewerber kommt nicht aus dem eigenen Unternehmen. Der interne Bewerber arbeitet schon im Unternehmen und bewirbt sich auf eine bestimmte Position.

Interne Bewerben sind bereits Mitarbeiter im Betrieb (zb Interne Stellenausschreibung für einen anderen Shop ) und externe sind Außenstehende die noch nicht im Betrieb tätig sind

z.B. Hr. Mustermann ist bei einer Stadt Angestellt als XY . Möchte aber lieber das Aufgabengebiet AB üb ernehmen. Die Stelle wird zuerst intern also bei bereits eingestellten Mitarbeitern ausgeschriben damit die sich bewerben können. Extern ist ein Bewerber der nicht bei der Stadt angestellt ist und sich auf die Stelle bewirbt Intern=innen, dabei extern=außen, nicht dabei

Wenn sich bei Karstadt der Verkäufer aus der Damenoberbekleidung um eine Stelle in der Verwaltung bei Karstadt bewirbt, dann ist das eine interne Bewerbung. (Der Mitarbeiter wechselt den Arbeitsplatz innerhalb des Unternehmens.)

Wenn jemand, der vorher nicht bei dem Unternehmen gearbeitet hat sich neu bewirbt, ist das eine externe Bewerbung.

keiner, beide sind falsch geschrieben: zwischen einem internen und einem externen B.

Interner: jmd der schon auf einer anderen Stelle im Unternehmen arbeitet.

Externer: jmd von außerhalb des Unternehmens.

der interne ist innen drin

superzoker 21.03.2012, 17:41

Wie innen drin?

0

Was möchtest Du wissen?