Was ist der Unterschied zwischen einem Tinitus und einem Hörsturz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ganz vereinfacht gesagt: hörsturz = (manchmal auch nur kurzzeitiger) hörverlust / tinnitus = pfeiffen bzw. klingeln im ohr. bei einem hörsturz ist oft ein tinnitus die folge.

Beim Hörsturz handelt es sich um eine Disfunktion des Innenohres, beim Tinitus ist es eine des Gehirns. ;-)

Hörsturz mit 14 Ja oder Nein?

Hallo ich bin 14 Jahre alt und hatte vor einer halben Stunde ein lautes Piepsen auf dem rechten Ohr dazu kam auch noch leichter Druck aber nach ca. 5-10 Sekunden ist es auch verschwunden dabei ist auch ein bisschen flüssiger Ohrenschmalz in meinem Ohr gewesen. Was kann das sein ? Hörsturz ? Ich habe davor auf meinem Computer gespielt und die Lüftung war nicht sehr leise aber auch nicht laut kann es daran liegen(zu viel Lärm)? Oder entwickle ich beim spielen Stress? Jetzt ist wieder alles normal mir ist auch nicht schwindelig oder so. Und Tinitus habe ich auch schon seit ca.1,3 Jahren. War aber deswegen noch nie beim Arzt.

...zur Frage

Ich habe jetzt schon über 15 Minuten Piepen im Ohr!

Ich habe echt Angst dass das Tinitus sein könnte , ich habs meiner Mutter schon gesagt aber die nimmt das irgendwie nicht ernst ?! Aber egal , muss das jetzt Tinitus sein oder kann das was anderes sein ? ich hab so scheiße Angst . :(

...zur Frage

Woran erkennt man einen Tinitus?

ich war in einem konzert gestern abend und hab seitdem ein fiepen im ohr. ist das ein tinitus? woran erkennt man den? und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Hörsturz mit Taubheit - nach drei Kortisonbehandlungen jemals Besserung?

Ich hatte letzte Woche einen schweren Hörsturz im rechten Ohr. Mein Gehör ist komplett weg. Ich bin sofort am nächsten Tag in eine Klinik eingewiesen worden und bekam am selben Abend noch eine Kortison 250 mg Infusion, insgesamt drei Tage lang, dann wurde ich entlassen. Gestern fühlte sich mein Ohr irgendwie besser an, hörte zwar immer noch nicht, aber es drangen schon die hellen Töne etwas besser durch.

Heute beim Aufwachen war alles total anders, wieder dieses Watte- und Druckgefühl im Ohr, als wenn ein erneuter Hörsturz statt gefunden hat.

Wie lange wirkt diese Infusion eigentlich? Kann das sein, dass die Wirkung nachgelassen hat und ich tatsächlich einen erneuten Hörsturz bekommen habe oder ist das normal, dass es ein Auf und Ab gibt? Der Tinnitus ist übrigens auch lauter geworden.

Meinen nächsten Termin beim HNO habe ich erst Anfang nächster Woche, mich wundert, dass das nach einem Hörsturz keine Eile mehr hat. Was kann ich noch tun? Gibt es irgendwas, was die Innenohrdurchblutung fördert?

Was ist besser, soll ich mein kaputtes Ohr vor Geräuschen schützen oder nicht?

Wie ist das übrigens mit der Bezahlung durch die Krankenkasse? Da ich als Notfall in die Klinik eingewiesen wurde, werden wohl zumindest diese drei Infusionen übernommen. Wie ist das mit weiteren? Wenn der HNO-Arzt meint, es seien noch welche erforderlich?

Fragen über Fragen. Ich bin im Moment etwas depressiv und überfordert. Ja, ich hatte Stress in letzter Zeit, aber ich habe auch schon seit Monaten Nackenschmerzen, die Ärzte meinten aber, eine Taubheit hat nichts mit dem Nacken zu tun, da könnte man höchstens einen Tinnitus bekommen, aber keine Taubheit.

...zur Frage

Hörsturz seit 2 Wochen, Ärzte nicht erreichbar!

Hallo :)

Also ich habe vor 2 Wochen auf beiden Ohren einen Hörsturz bekommen und nun ja die Hno-Ärzte sind momentan nicht erreichbar, weil sie alle Weihnachtsferien haben und ich weiß nicht wohin ich damit soll, weil da muss ja ein spezialisierter Arzt ran aufgrund spezialisierter Untersuchungen irgendwie und ich bin nicht sicher ob die im Krankenhaus so gründlich untersuchen kann mir da jemand helfen? Es wird auch immer schlechter hab ich das Gefühl :( Wäre es nützlich sich Lärm dämmende Stöpsel zu holen vor allem wegen Silvester um die Ohren zu schonen? Wie kann ich sie noch schonen? Ausgelöst wurde das und weitere körperlichen Probleme durch starken Stress aufgrund psychischer Probleme (siehe letzte Fragen) :( Danke im voraus!

...zur Frage

Objektiever Tinitus im Ohr. was tun?

  1. Ich habe seit langem einen objektieven Tinitus im Ohr.
  2. Das Problem ist das der Tinitus gnicht weg und denn habe ich schon seit 2 jahren obwohl der Tinitus frueher ein paar Tage mal weg war, kamm er wieder.
  3. Der Tinitus ist manchmal so laut, so das die anderen ihn hoeren koennen.
  4. Ich habe sogar eine audio datei davon.
  5. Es hoert sich nach einen knacksen an.
  6. was koennte das sein bzw wo durch wird der Tinitus ausgeloest?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?