Was ist der Unterschied zwischen einem Supermarkt und einem Discounter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Supermarkt bekommst du alles in verschiedenen Variationen von verschiedenen Anbietern an Lebensmitteln ect. Ein Discounter hingegen deckt i.d.R. nur den Grundbedarf (wobei bei einigen die Auswahl schon Größer ist), Du hast weniger bis gar keinen Service, es gibt keine Bedienungsabteilungen. Dafür bezahlst Du weniger, normalerweise.In einem Supermarkt gibt es durchschnittlich ca. 10.000 verschiedene Artikel, ein Discounter bietet nur etwa 1.000.

Discounter sind Supermärkte mit der Eigenschaft, dass Sie ware günstiger anbieten. Das muss nicht an geringerer Qualität liegen, sondern kann auch daher kommen dass sie einfach nur Noname Produkte und keine MArkenprodukte anbieten!

Die Marke machts aus, nicht (unbedingt) die Qualität. Discounter und Supermärkte kaufen meistens bei den gleichen Grossverteilern ein, der Unterschied ist jedoch dass Discounter mehr Grosseinkäufe tätigen (auf einmal viel einkaufen dafür billiger an die Konsumenten - dich - verkaufen) . Discounter kaufen auch mal Restware ein und tendenziell eher NoName Produkte. NoName (unbekannte Marken) haben meist die gleiche qualität wie Markenprodukte aber sind halt weniger bekannt. Ein gutes Beispiel ist Cola. Es gibt die orginal Cola die jeder aus der Werbung kennt und Nachahmungsprodukte die weniger bekannt aber dafür billiger sind. Das letzte Argument wäre halt das Image. Wie will sich der Laden präsentieren?Welche Zielgruppe will er ansprechen? Man zahlt halt auch für schöner eingerichtete Läden u.s.w. (Supermärkte sind oft ''geordneter'' schöner eingerichtet als Discounter)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;) Würde mich natürlich über nen Stern freuen ^^

PS: Es ist übrigens keine Schande im Discounter einzukaufen ^^ Läden wie zum Beispiel Aldi haben einen sehr guten Qualitätstandart. Dein Freund sagt das vielleicht weil er meint was besser zu sein, ich weiss es nicht...

Dieses Gebettel nach Sternchen ist schon affig!

0
@Arjiroula

Super die Frau, lass doch den Punktegeilen Ihr Hobby, sie haben doch sonst nichts.

0

Generell ist es so, dass Supermärkte ein höheres Sortiment bieten. In Supermärkten bekommst du z.B. eine Vielzahl von Buttermarken, in Discountern findest du eher Eigenmarken. Da die Eigenmarken nicht so auf Werbung angewiesen sind, sind diese deutlich billiger, auch wenn sich manchmal der selbe Betrieb dahinter befindet.

Qualitativ findet man nurnoch selten unterschiede, wobei man in Supermärkten aufgrund der größeren Auswahl seinen Einkauf halt auch individuell abstimmen kann (Käse ist z.B. nicht gleich Käse).

Zudem wird in Discountern auch teilweise komplett auf Fleischtheken o.ä. verzichtet, sondern alles in Kühlregalen dargeboten. Theken kosten halt ebenfalls mehr Geld, bieten aber einen höheren Komfort.

Viel Große Ketten haben in dieser Verwwrtungsgesellschaft und Praxis doch die gleichen Quellen und beziehen ihre Produkte aus ähnlichen Lieferantenkreisen.

Heute zu sagen, das etwa Aldi und Lidl angeblich minderwertige Discounter seien, bei denen man nicht einkaufen sollte (wo dann bei "Feinkost" Käfer? in München ?)

ist doch nur ein hohler pseudo elitärer Snobismus, zudem Aldi und auch Lidl dafür bekannt sind, stellenweise sehr hochwertige Produkte auch anzubieten, etwa teuren Sekt/Champagner oder wie letztens bei LIDl Rotwein für 19,99 EUR, etc.

Vielleicht will sich dein Kollege nur von den allgemeinen Schnäppchen Jägern distanzieren und sich in einer sozial höherstehende "Klasse" bestatigt finden,...?

Netto ist etwa ein Untermarke von Metro, die auch Rewe und Edeka beinhalten und Lidl ist ein auf einer Hauptmarke bestehender Konzern, der ebenso sehr verschiedene Produkte anbietet:

Grundsätzlich sind inzwischen Discounter in Deutschland mit ihrem "Angebot" mit den "normalen" Supermärkten quasi identisch und die gleiche Nahrungsmittelqualität wird nur bei den bekannten Standard Marken etwas teurer verkauft, manchen aber auch gleichwertige Pridukte (wie etwa einige Milchprodukte) werden für verschieden Anbieter in unterschiedliche Verpackungen geschüttet, so gibt es etwa eine Rahmjoghurt von Lidl, in der gleichen Zusammensetzung bei Edeka oder Rewe als sogn. "hochwertuges" Produkt von einem Feinkosthersteller (Mövenpick) teuerer und brandiger verpackt nur, ...

Supermärkte haben ein breiteres Sortiment, dazu oft Frischfleisch und frische Wurstwaren. Obst und Gemüse ist meist nicht abgepackt.

Allerdings gibt es bei den abgepackten Lebensmitteln häufig Markenartikel, die vom selben Hersteller kommen, wie die no-name-Artikel beim Discounter! Nur, daß sie im Discounter wesentlich billiger sind.

Dicounter sind immer Billigläden, was Supermärkte nicht sind, die haben einfach ein sehr grosses Angebot an Waren, aller Art! L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?