Was ist der Unterschied zwischen einem Stammhaus und einer Muttergesellschaft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stammhaus ist eigentlich ein Begriff aus Adelsfamilien. Dort wird als Stammhaus die Burg, das Schloss verstanden, der der erste Sitz dieser Familie ist.

So die Stammburg Hohenzollern bei Hechingen, oder die Burg Hohenstaufen bei Göppingen, der Hohenstaufer.

Dieser Begriff wurde dann in das Wirtschaftsleben übernommen und bezeichnet dort den Stammsitz, oder das Gebäude von dem das Unternehmen seinen Ausgang nahm.

beim Weltkonzern VW ist es die erste Fabrik in Wolfsburg.

Die Daimler AG hat zwei Stammhäuser, die erste Fabrik von Carl Benz in Mannheim und Daimler in Cannstadt (heute Stadtteil von Stuttgart.

War gerade der Stammtisch zu ende? Die Begriffe lassen sich doch problemlos bei Wikipedia nachsehen. Eine fundiertere Beschreibung als dort, wirst du kaum finden.

Das Stammhaus ist der Ort wo die Firma gegründet wurde, die Muttergesellschaft ist die Firma von der alle Tochterfrirmen ausgehen

Das Stammhaus kann meines Erachtens kein Ort sein, sonst hieße er Stammort bzw. Gründungsort. Nein, da muss noch mehr sein. Aber danke!

0

Muttergesellschaft heißt es bei Tochter-Kapitalgesellschaften Stammhaus heißt es bei unselbständigen untergeordneten Unternehmenseinheiten (z.B. bei Betriebsstätten)

;)

Was möchtest Du wissen?