Was ist der Unterschied zwischen einem Rotpunkt- und einem Holographischem visier?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu kommt noch, das einige Rotpunktvisiere sowohl Holografisch alsauch mit Lichteinstrahlung funktionieren.

Beim derzeitigen G36 der Bundeswehr z.B. wird ein Rotpunktreflexvisier genutzt. Am Tage, kann eine Klappe geöffnet werden, durch der Sonneneinstrahlung wird ein roter Punkt im Diopter Projeziert. In der Nacht oder bei Dunkelheit wird der rote Punkt durch eine Batterie Projeziert.

Kurz ein Rotpunkvisier wird sogesehen auch nur "Holografisch" angezeigt.

Ich denke mal, das du im Internet darauf gestoßen bist. Es gibt einige Modelle die ein Fadenkreuz projezieren, einige Modelle Projezieren nur ein Roten Punkt. Hier ist es geschmacksache und geldsache des Anwenders, welche er Favorisiert.

Achso also ist das eine sozusagen per Elektronik oder Batterie und beim Holovisier wird dieser Punkt oder das Kreuz durch die Lichteinstrahlung projeziert?

0
@Daviddamnit

Allgemein nennt man beides holografische Visiere.

Nur im Diopter ist der Rotpunkt oder das Fadenkreuz zu sehen, sobald keine Lichteinstrahlung vorhanden ist, oder die Batterie leer ist, guckst du einfach durch ein Rohr. Also egal ob durch Lichteinstrahlung oder durch Strom mittels einer Batterie. Viele Holografische Diopter nutzen beides.

0

Rotpunkt: Es wird ein Roter Punkt im Diopter angezeit Holographisches Visier: Es wird das Bekannte "Fadenkreuz" im Diopter Projeziert (teilweise ähnlich eines HUDs aus Spielen).

Was möchtest Du wissen?