Was ist der unterschied zwischen einem Kaiser und einem König?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, dass - außer dem Namen - da keinen gravierenden Unteschied gibt. Auch wenn "kaiser" sich imposanter anhört. Die heutigen Könige (zumindest in Europa) haben nur noch repräsentative Aufgaben. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein waren Kaiser und Könige absolutistische Herrscher. Die nur manchmal in ihrer Verfügungsgewalt durch Parlamente eingeschränkt wurden. Du siehst also: egal ob Kaiser oder König. Der Unterschied liegt darin, ob ein Monarch die absolute Gewalt hat oder nicht.

Als Kaiser wird der Herscher über einen Kontinent oder die Welt bezeichnet, einem König steht nur ein kleineres Gebiet zu, ein land oder ähnliches. Zumindest haben wir das so ähnlich in Geschichte gelernt. Deswegen haben sich früher die ganz großen Herscher auch Kaiser ernannt, weil ein Kaiser über einem König steht.

Hallo,ein Kaiser beansprucht mehr Macht und Erhabenheit als ein König.So war für die deutschen Könige des Mittelalters der Königstitel nur ein Durchgang zum Kaisertitel,den nur der Papst vergeben konnte.

Was möchtest Du wissen?