Was ist der Unterschied zwischen einem Hybrid -und E-auto?

6 Antworten

Das ist ganz einfach.

Ein Hybridauto ist ein Auto, das von einem konventionellen Verbrennungsmotor und einem großen, oder mehreren kleinen Elektromotoren angetrieben wird. Die Elektromotoren unterstützen den Verbrennungsmotor nur, z.B. beim Anfahren. Die Energie dafür wird in kleineren, oder mittelgroßen Akkupaketen gespeichert. Diese kann per Kabel von der Steckdose kommen, oder kann auch beim Bremsen per Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung)

E-Autos werden ausschließlich von einem Elektromotor angetrieben. Es gibt keinen Verbrennungsmotor. Deswegen muss die Energie extern aufgeladen werden. Da ausschließlich Strom als Energiequelle dient, braucht man hierfür große Akkupakete. Auch hier besteht wieder die Möglichkeit der Bremsenergierückgewinnung. Manche Elektroautos haben zur Verlängerung der Reichweite einen Range Extender.

Bei hybrid werden die Räder von durchgehend von einem elektro Motor angetrieben.
Dieser bekommt seine Energie aus einem akku.
Dieser Akku wird dann während der fahrt (wenn benötigt) mit einem Generator aufgeladen.
Dieser Generator läuft mit Diesel oder benzin.
Natürlich kann der Akku auch an einer (speziellen) Steckdose aufgeladen werden.
E Autos haben das gleiche nur halt ohne den Teil mit dem Generator und können nur an der Steckdose aufgeladen werden.
Mit freundlichen grüßen
Gahrfield 99

Du hast da ein ziemlich was durcheinander gewürfelt. E-Autos werden durchgehend von einem Elektromotor angetrieben. Hybridautos sind die Wagen, die noch einen konventionellen Verbrennungsmotor haben. Außerdem sind bei Hybridautos immer noch hauptsächlich die Verbrenner der Hauptantrieb. Wenn dieser den E-Motor unterstützt, nennt man ihn Range Extender.

1

Ein Elektrisches Auto fährt eben mit (nur ) einem Elektrischen Motor. Ein Hybrides mit einem Verbrennungsmotor und einem Elektrischen und die Konventionellen mit nur einem Verbrennungsmotor. Dann gibt es auch noch anderes, aber das mal bei Seite.

Was möchtest Du wissen?