Was ist der Unterschied zwischen einem Hexenschuss und einem Bandscheibenvorfall?

9 Antworten

Ein Hexenschuß ist ein Nervenschmerz am Ischiasnerv (tut übelst weh, aber bei mir hat sich das nach ein paar Tagen ohne Arzt erledigt). Ein Bandcheibenvorfall spielt sich in der Wirbelsäule ab und sollte unbedingt von einem Arzt behandelt werden.

Unsinn - weißt du wie schwer der Hexenschuss ist? Wenns auf den Ischias drücken würde - würde da nicht sein Bein wehtun? -fachlicher Quatsch-

0

Glaub mir, wenn du einen Hexenschuss hast (hat seine Ursache in der Wirbelsäule), fragst du hier nicht mehr, sondern bist froh, wenn dich einer zum Arzt bringt. Ich hatte das, Gott sei Dank, bis jetzt nur einmal - aber die Erinnerung daran ist allgegenwärtig:-)

Bei einem Hexenschuß wird ein Nerv eingeklemmt und bei einem Bandscheibenvorfall rutscht die Bandscheibe zwischen den Wirbeln vor. Nicht jeder Hexenschuß wird durch einen Bandscheibenvorfall hervorgerufen

das is käse - wenn ein Nerv beteiligt wäre würde es ins Bein ausstrahlen!

0
@beardog

Käse esse ich liebend gerne - Aber es kommt darauf an, welcher Nerv geklemmt ist, nicht alle strahlen in die Beine aus

0

Was möchtest Du wissen?