Was ist der Unterschied zwischen einem Deutschen Staat und einem Deutschen Bund?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bund:

Bedeutungen: [1] politisch: eine Gruppe von souveränen Staaten, die sich für eine gemeinsame (Teil-)Politik zusammentun [2] politisch: höchste Verwaltungsebene eines föderal gegliederten Staates [3] hüftseitiges Ende, die Verstärkung an Kleidungsstücken [4] gegenseitige Verpflichtung von Gleichgesinnten [5] Verstärkung am Ende eines Rohres [6] Recht: juristischer Zusammenschluss [7] Buchbinderei: Bund eines Buches, Buchbindung [8] soziologische Kategorie [9] Musik: Erhebungen im Griffbrett bei Zupf- und Saiteninstrumenten zur Veränderung der Tonhöhen [10] ein Bündel; etwas, das zusammengebunden oder zusammengeschnürt ist [11] altes Maß, Maßeinheit für Tafelglas [12] umgangssprachlich, gebräuchliche Kurzform für Bundeswehr

  • Gegenwörter: Land, Stadt, Kreis, Gemeinde

Staat:

Ein Staat (abgeleitet von italienisch lo stato) ist das Konstrukt einer politischen Ordnung, die ein gemeinsames, durch territoriale Souveränität (und i.d.R. auch ausgeübte Gebietshoheit) abgegrenztes Staatsgebiet, ein dazugehöriges Staatsvolk und eine Machtausübung über dieses umfasst (→ Drei-Elemente-Lehre). Eine allgemein gültige Definition solcher Ordnungen gibt es im wissenschaftlichen Diskurs aber nicht. Nach ihren Regierungen unterscheidet man monarchistisch, autokratisch und demokratisch verfasste Staatsformen.

Die Frage nach Wesen und Form des Staates im übertragenen oder allgemeinen Sinne eines übergeordneten Gemeinwesens stellte bereits Platon; mit ihr beschäftigen sich u. a. folgende Wissenschaften:

die Soziologie (in ihr ist der Staat das Antonym zur Gesellschaft) die Politische Philosophie (Staatstheorie) die Rechtswissenschaft (Allgemeine Staatslehre als rechtstheoretische Disziplin) die Wirtschaftswissenschaft (z. B. Neue Institutionenökonomik, Institutionenökonomik) die Theologie (siehe Christliche Soziallehre, Befreiungstheologie) Die vier erstgenannten Wissenschaften nutzen häufig auch den Begriff Staatsmodell, und zwar zur modellhaften Charakterisierung von Staaten: im Rahmen der Beschreibung und modernen begrifflichen Fixierung von Staatstypen stellen sie jeweils als wesentlich erachtete Merkmale in den Vordergrund.

Hoffe es hilft dir ;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patine
09.11.2012, 16:33

Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?