Was ist der Unterschied zwischen einem Bassverstärker und einem "normalen" Verstärker?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch keiner - beide verstärken ein Musiksignal (und zwar beide möglichst unverzerrt).

Praktisch braucht man für die Basswiedergabe aber mehr Leistung, daher sind diese Bassteile gerne mal etwas kräftiger. Und da ein Bassverstärker wenig mit hohen Frequenzen gequält wird, muss er bei diesen hohen Frequenzen auch nicht mehr so gut klingen, er darf also von der Klangqualität etwas schlechter sein als ein Allrounder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für Musikanlagen oder für ein Instrument ?

Bei Musikanlagen-PA Anlagen gibt es 2- oder 3 Weg Aktivanlagen mit Frequenzweiche oder Controller. 

Ein Extra Verstärker wird dann für die Subwoofer genutzt, meist stärker als für die Topteile oder Hochtöner.

Vom Mischpult aus geht man in den Eingang in den Controller. Von dort aus mit dem Ausgang der Aktivweiche zum Input in den Subwoofer-Amp. Die Trennfrequenz ist bei ca. 150 Hertz eingestellt zu den Mitten-Hochtontreibern.

Dann gibt es einen Mid (High) Out an der Frequenzweiche, dort zum Input der Endstufe für die Mitten-Hochtöner. Diese übernimmt ab 150 Hertz.

Bei 3-Weg wird dann eine 3. Endstufe genommen für Trennung (High Out) bei ca. 1600 Hertz oder höher.

Beim Baßgitarrenverstärker gibt es meist eine sog. DI Box zum direkten Anschluß an Mischpulte ohne Mikrofon. Diese haben dann eine Klangregelung & im Gegensatz zu Gitarrenverstärkern meist keinen Verzerrerkanal

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?