Was ist der Unterschied zwischen einem Bariton und einem Tenorhorn?

5 Antworten

Hallo Nenek! Nicht nur einige Töne kann man auf beiden spielen, alle Töne kann man auf beiden spielen, wenn man den nötigen Ansatz hat. Aber Musigid hat es ja schon richtig erklärt, mit dem schlanken Tenorhorn kann man leichter die hohen Töne blasen, mit dem weitmensurierten Bariton oder Euphonium eben mehr die tieferen weicheren Töne. Gleich wie bei Trompete und Flügelhorn.

das Tenorhorn ist etwas enger und das Bariton etwas weiter gebaut. Optisch ist das aber nur minimal zu sehen, da es sonst von der Bauart komplett gleich ist.

Im Klang ist das Bariton etwas dunkler und weicher, dafür spielt es ein wenig schwerer in die Höhe.

Im Blasorchester füllt das Bariton die Stimme zwischen 1.2. tenorhorn und der Tuba aus, wobei es je nach Musikstück entweder mehr Begleitung hat oder eben die tenorstimme mitspielt. Allerdings werden die Bezeichnungen "Bariton", "Tenorhorn", "Euphonium" generell recht unterschiedlich verwendet.

Im deutschen Sprachbereich ist z.B. das engmensurierte das Tenorhorn, das weitmensurierte das Bariton (auch als Euphonium bezeichnet).

Im englisch-amerikanischen bereich ist es umgekehrt, d.h. das Bariton ist das enge, das Tenorhorn,(dort Euphonium genannt) das weitere.

www.jmusik.at

Was möchtest Du wissen?