Was ist der Unterschied zwischen einem...... und einem .........

4 Antworten

Der Historiker ist ein Geschichtsforscher, der Bibliothekar verwaltet Bücheransammlungen (z.B. Liebesromane). Der Historiker kann, wie jeder Wissenschaftler in seinem jeweiligen Fachgebiet, ausnahmsweise als "Wissenschaftlicher Bibliothekar" arbeiten (z.B. an Universitäten). Archivare verwalten Archive, also Sammlungen historischer Dokumente. Auf solche Archive müssen Historiker für ihre Forschungen oft zurückgreifen. dabei begegnen sie vielleicht einem Archivar. Dem Bibliothekar begegnet der Historiker vielleicht, wenn er sich einen Liebesroman in der Bibliothek ausleiht.

Ein Bibliothekar arbeitet in einer Bibliothk - hier gibt es sicher nicht soooo viele Arbeitsstellen. Als Historiker mußt Du Geschichte studieren. Hier könntest Du z.B. in einem Museum arbeiten oder in Richtung Lehramt gehen. Wenn Du hier Geschichtslehrer werden möchtest (als Beispiel), dann wären die Berufsaussichten vielleicht schon besser.

Der Unterschied ist, dass das eine mit dem anderen nix zu tun hat. Ein Bibliothekar arbeitet in einer Bibliothek, ein Historiker hat Geschichte studiert.

Was ist der Unterschied zwischen dem Zweiradmechaniker und dem Zweiradmechatroniker?

Und warum verdient der Zweiradmechaniker im Durchschnitt mehr?

...zur Frage

Verdient man als Fachinformatiker für Systemintegration gut (Durchschnitt)?

Kennt jemand noch andere IT Berufe, wo man ordentlich verdient?

...zur Frage

Hilfeee Beruf finden?

Ich bin jetzt 18 Jahre alt werde noch dieses Jahr 19. Ich mache gerade die Fachhochschulreife im Bereich Sozialassistenz. Doch leider interessiert mich das garnicht mehr & will in Zukunft auch nichts in dieser Richtung machen. Ich möchte etwas mit Make-up/ Kreativität machen. Leider weiß ich nicht wie ich anfangen soll etwas zu finden. Für die meisten Berufe muss man für die Ausbildung haufen Geld bezahlen & alles ist zu weit weg von mir entfernt. Welche Berufe in der Richtung Make-up/ Kreativität kann man machen ohne viel Geld/ bzw kein Geld für die Ausbildung zu bezahlen? Und man auch was während der Ausbildung verdient.?

...zur Frage

Wie hoch/niedrieg sind die Chancen?

Hallo alle zusammen, Und zwar habe ich mich an einer neuen Schule angemeldet (das wissen einige bestimmt anhand meiner letzen Fragen). Jedoch wollte ich fragen, wie hoch die Chancen stehen würden? Im Jahr 2015/2016 haben sich z.B 270 Schüler angemeldet bei 148 Plätzen, aber worauf achten die Schulen bei der Aufnahme von neuen Schülern? Auf die derzeitige Schule, oder eher auf die Noten/den Notendurchschnitt? Ich habe den Zeugnis aus der 9en von zweiten Halbjahr abgegeben und dort hatte ich einen Durchschnitt von 1,2, und in dem Zeugnis aus der 10en vom ersten Halbjahr habe ich ein Durchschnitt von 1,5, aber ich bin mir recht unsicher, denn meine derzeitige Schule hat einen eher schlechten Ruf, weswegen ich mir Sorgen mache, ich bin eine recht gute Schülerin und auch freundlich, viele denken aber nicht so über uns bzw über die Schüler an meiner Schule. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal im vorraus. Ps:Keine Sorge, ich habe auch ein Plan B.

...zur Frage

Beruf Augenoptiker?

Kann mir einer sagen ob man als Augenoptiker (in der zukunft dann meister) gutes geld verdient bzw. Über dem durchschnitt was ein mensch verdient ??? Oder kann mir feedback geben wie viel er netto verdient 🙂🙂

...zur Frage

Berufe 3,0 Durchschnitt?

Für welchen Beruf braucht man mindestens einen 3,0 Realschulabchluss und verdient viel Geld (über 5000€)

Gibt es sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?